ZeitarbeiterInnen - Ohne Organisation Machtlos

Ein Forum der IG Metall
Aktuelle Zeit: 23.06.2018, 18:24

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Danke für NICHTS
BeitragVerfasst: 18.09.2013, 05:53 
Offline

Registriert: 24.09.2011, 14:36
Beiträge: 60
http://newsticker.sueddeutsche.de/list/id/1494836

Im Namen aller Kolleginnen und Kollegen erst einmal herzlichen Dank für den neuen Tarifvertrag, wir werden jetzt mal in unseren Luxus-Villen Geldspeicher einrichten um unseren riesigen Wohlstand unter zu bringen. Statt vernünftiger weise die Mitarbeiter der Branche einzelgewerkschaftlich zu organisieren wirft man uns einen Krumen Brot hin und erwartet das wir zum Dank noch jubeln.

Es wäre ein guter Schritt gewesen wenn man sich die Mühe gemacht hätte einen Querwert-Tarifvertrag ab zu schließen, ein Tarif der sich aus dem Durchschnittseinkommen aller Branchen berechnet. Darum ist es Zeit das wir Leiharbeiter statt die Streikkassen der DGB Einzelgewerkschaften zu füllen, das wir eine eigene unabhängige Gewerkschaft organisieren. Nur so erreichen wir Waffengleichheit. Wie lange wollen wir es noch hin nehmen die Lohnabschlüsse der Festangestellten zu erwirtschaften, aber selber immer weiter vom Wohlstand abgehängt zu werden. Der DGB hat kein Interesse daran das unsere Löhne so an zu passen das man von ihnen unabhängig Leben kann, denn er verdient ja selber mit eigenen Zeitarbeitsfirmen an unserem Elend. Auch SPD und Linke heucheln uns ihre Solidarität nur vor, denn sonst würden diese als Funktionäre im DGB dafür sorgen das wir anständig entlohnt und vertreten würden. Auch der neue TV sieht Lohnkürzungen über das Zeitkonto vor, die sind zwar illegal aber was soll es wir sind eh nur dreckige Leiher und so werden wir auch von den Gewerkschaftern behandelt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Danke für NICHTS
BeitragVerfasst: 07.10.2013, 07:15 
Offline

Registriert: 01.10.2013, 13:37
Beiträge: 1
Irgendjemand muss man ja als schuldigen identifizieren, unsere Politik und die Arbeitgeber können nichts dafür dass es so ist wie es ist.
Aus Sch... lässt sich halt auch kein Gold machen, bedeutet, man muss leider manchmal auch aus nichts versuchen etwas zu machen.
Ja, Du hast recht dass die LAN sich langsam organisieren sollten und selber für Ihre Bedingungen kämpfen sollten. Ich finde es auch nicht besonders berauschend wenn ich für einen Tarifvertrag LAN in Metall und Elektro kämpfen soll und Gleichzeitig damit auf eine entsprechende Entgelderhöhung verzichten muss.
Dafür auch Danke an DICH


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Danke für NICHTS
BeitragVerfasst: 11.10.2013, 17:33 
Offline

Registriert: 08.11.2009, 18:21
Beiträge: 232
Sorry, aber ich denke bzw. weiß das Ihr und alle anderen ZAN hier fleißig weiter posten werdet bis zur nächsten "Tarifverhandlung", und zwar ohne wirklich etwas verändern zu wollen, wie eigentlich alle hier.

passt hierher und den ZAN: "und täglich grüßt das Murmeltier"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Danke für NICHTS
BeitragVerfasst: 27.10.2013, 05:44 
Offline

Registriert: 24.09.2011, 14:36
Beiträge: 60
Das ist nicht ganz richtig, denn wir versuchen gerade auf unsere Aktion Mach slowly aufmerksam zu machen.

Hier unser Aufruf:

Aufruf an alle Leiharbeiter/innen:

Wir rufen alle Kolleginnen und Kollegen zur Aktion "Mach slowly" auf, ab Januar wollen wir alle nur noch im Verhältnis zum Einkommen unserer festangestellten Kollegen arbeiten. Die Entleiher müssen endlich begreifen das man personelle Flexibilität nicht mehr als Sonderangebot bekommt, sondern das unsere Arbeitsleistung den selben Wert hat wie der von Festangestellten. Je mehr sich unserer Aktion anschließen, desto eher haben wir die Chance darauf endlich den Reallohn-Niveau angeglichene Tarifverträge zu bekommen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Danke für NICHTS
BeitragVerfasst: 27.10.2013, 05:55 
Offline

Registriert: 24.09.2011, 14:36
Beiträge: 60
Walter H hat geschrieben:
Irgendjemand muss man ja als schuldigen identifizieren, unsere Politik und die Arbeitgeber können nichts dafür dass es so ist wie es ist.
Aus Sch... lässt sich halt auch kein Gold machen, bedeutet, man muss leider manchmal auch aus nichts versuchen etwas zu machen.
Ja, Du hast recht dass die LAN sich langsam organisieren sollten und selber für Ihre Bedingungen kämpfen sollten. Ich finde es auch nicht besonders berauschend wenn ich für einen Tarifvertrag LAN in Metall und Elektro kämpfen soll und Gleichzeitig damit auf eine entsprechende Entgelderhöhung verzichten muss.
Dafür auch Danke an DICH


Ersteres habe ich nie behauptet, aber ich habe als IG Metallmitglied fast 20 Jahre für eine einzelgewerkschaftliche Organisation von Zeitarbeitern gekämpft, denn nur so wäre die Branche auch streikfähig. Seltsam das wir die selben Beiträge zahlen müssen, ohne die gleichen Leistungen zu erhalten. Somit dienen wir als Streikkassenfüller ohne jemals selber Streiken zu können. Viele Kollegen haben den Eindruck man würde gezielt die Kollegen/innen durch Equal Payment TV zu spalten,


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Danke für NICHTS
BeitragVerfasst: 19.11.2013, 22:18 
Offline

Registriert: 26.05.2013, 22:34
Beiträge: 902
Zitat:
passt hierher und den ZAN: "und täglich grüßt das Murmeltier"


Hallo Gernot, wie viele Mitglieder habt ihr und wie oft wurde euer Tarifvertrag schon abgeschlossen?

;-)

_________________
...Staatshaushalt - Ein Haushalt in dem alle essen, aber niemand spülen will!

http://www.youtube.com/watch?v=ziDDgZdunF0


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Danke für NICHTS
BeitragVerfasst: 06.12.2013, 16:10 
Offline

Registriert: 08.11.2009, 18:21
Beiträge: 232
Cid hat geschrieben:

Hallo Gernot, wie viele Mitglieder habt ihr und wie oft wurde euer Tarifvertrag schon abgeschlossen?

;-)


Hallo anonymer "Cid" ,

ich denke dein Beitrag spiegelt das allgemeine Niveau der ZAN wieder, denn sonst würde man eine Frage nicht so formulieren.

Aber die Antwort kann jeder lesen: http://www.iv-zeitarbeitnehmer.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Danke für NICHTS
BeitragVerfasst: 15.12.2013, 14:59 
Offline

Registriert: 26.05.2013, 22:34
Beiträge: 902
Hallo anonymer Elsa, du hast meine Frage trotzdem nicht beantwortet. Wieviele Mitglieder hat der Verein und wieviele Firmen wenden den TV an?? Ich persönlich finde ihn Top las ihn mir durch, nur wirst du keinen Arbeitgeber finden der ihn abschließt...

und was konkret meinst du, wenn du vom allgemeinen Niveau der ZAN sprichst??

Meiner Ansicht nach sollten die vorhandenen Gewerkschaften sich stärker für die Belange der ZAN stark machen. Und viel mehr LAN in eine Gewerkschaft beitreten. Dieser ominöse Verein ist nichts als Träumerei... Sorry..

_________________
...Staatshaushalt - Ein Haushalt in dem alle essen, aber niemand spülen will!

http://www.youtube.com/watch?v=ziDDgZdunF0


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Danke für NICHTS
BeitragVerfasst: 09.12.2014, 05:19 
Offline

Registriert: 24.09.2011, 14:36
Beiträge: 60
Das ist meine Empfehlung für einen Lohntarifvertrag, dieser wurde aus dem Querschitt aller Stundenlöhne in Norddeutschland berechnet.

1h. 9,75
1. 10,25
2. 11,00
3. 11,90
4. 13,50
5. 14,75
6. 16,00
7. 17,25
8. 18,00
9. 18,50

Zusätzlich wird eine Einsatzpauschale von 0,50 € pro gearbeitete Stunde gezahlt. Das Zeitkonto wird nach Einzelvereinbarung mit den Mitarbeitern geführt. Zusätzlich zahlen die Partnerfirmen eine Verpflegungspauschale von 8,00 € je Einsatztag bei mindestens 8 Stunden Arbeitszeit.
Weihnachtsgeld und Urlaubsgeld 50,--€ im 1. Jahr, nach 1 Jahr 300,--€, nach 3 Jahren 500,--€ und nach 5 Jahren 750,--€.

Bereits 27 ZAF im Weser-Ems-Gebiet haben diesen TV als Selbstverpflichtung übernommen und gilt zur Zeit für ca. 960 Mitarbeiter.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Danke für NICHTS
BeitragVerfasst: 21.12.2014, 18:44 
Offline

Registriert: 16.01.2011, 08:24
Beiträge: 515
Cid hat geschrieben:
Hallo anonymer Elsa, du hast meine Frage trotzdem nicht beantwortet. Wieviele Mitglieder hat der Verein und wieviele Firmen wenden den TV an?? Ich persönlich finde ihn Top las ihn mir durch, nur wirst du keinen Arbeitgeber finden der ihn abschließt...


Mit dem neuen Tarifvertragsgesetz werden Leihbuden aber künftig begründen müssen, warum sie die schlechteren DGB-Tarifverträge vorziehen. Die IGZ schreibt:

„Nur eine Gewerkschaft pro Betrieb
Do, 11.12.2014
Das Bundeskabinett hat den Entwurf zum Tarifeinheitsgesetz verabschiedet: Demnach wird künftig der Tarifvertrag der Gewerkschaft angewendet, der die meisten Beschäftigten organisiert – falls in einem Betrieb für gleiche Tätigkeiten verschiedene Tarifverträge gelten.“

Quelle: http://www.ig-zeitarbeit.de/presse/arti ... ro-betrieb

Mal wieder typische IGZ-Logik. Gibt es doch in der Leiharbeit nicht eine Gewerkschaft sondern zig DGB-Einzelgewerkschaften Augenmerk sollte man aber auf Folgendes werfen:

„Minderheitsgewerkschaften bekommen zukünftig das Recht, Arbeitgebern ihre Vorstellungen und Forderungen in einer Tarifauseinandersetzung zu unterbreiten. Erst dann kann der Arbeitgeber mit der Mehrheitsgewerkschaft verhandeln. Zudem besteht nach der Verhandlung die Möglichkeit, die Inhalte des Tarifvertrags der größeren Gewerkschaft zu übernehmen. (WLI)“

Daraus schieße ich, dass künftig Nicht-DGB-Gewerkschaften Tarifverträge vorschlagen können und die DGB-Gewerkschaften müssen dann vor den Leiharbeitern begründen, warum ihr Angebot deutlich schlechter ist. Vor dem Hintergrund, dass in vielen Leihbuden kaum Leiharbeiter in den DGB-Gewerkschaften organisiert sind, dürften relativ wenige Mitglieder in der neuen Gewerkschaft ausreichen, die Nicht-DGB-Gewerkschft zur Mehrheitsgewerkschaft zu machen.

_________________
Der letzte Kampfaufruf http://www.youtube.com/watch?v=88Hh_DqJA5k
Der letzte Arbeitskampf http://www.youtube.com/watch?v=tGdVo6a0Ats


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Danke für NICHTS
BeitragVerfasst: 18.06.2015, 17:17 
Offline

Registriert: 01.12.2014, 11:43
Beiträge: 10
Bin weiter gespannt, wie da das Pferd vom DGB geritten wird, die denken, wir merken das nicht. Wobei die Schlupflöcher bestimmt schon da sind, man sieht sie nur noch nicht.

Aber die SPD bei dem ganzen Schmierentheater nicht vergessen. Das wird denen heftiger als Hartz4 auf die Füße fallen. Hoffe ich.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Danke für NICHTS
BeitragVerfasst: 12.10.2015, 10:58 
Offline

Registriert: 26.05.2013, 22:34
Beiträge: 902
Wo sind eigentlich nur Jürgen v und Elsa abgeblieben??? :shock:

Spurlos in den weiten des www abgeblieben, ebenso wie ihre gefakte Zeitarbeiterpseudo-Gewerkschaft die ja alles so viel besser macht als die DGB´ler ????

....die auf konkrete Fragen nur digitale Propaganda posten?

_________________
...Staatshaushalt - Ein Haushalt in dem alle essen, aber niemand spülen will!

http://www.youtube.com/watch?v=ziDDgZdunF0


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Danke für NICHTS
BeitragVerfasst: 12.10.2015, 12:32 
Offline

Registriert: 24.07.2013, 19:10
Beiträge: 720
Die sind sehr beschäftigt. Die sind grad in der Phase, die stärkste Gewerkschaft der Welt zu gründen. Dabei lassen die sich nicht lumpen und investieren wie die Verrückten.

Eine schlagfertige Homepage ist bereits vorhanden:

http://ugz-weserems.wix.com/home

In Münster in der iGZ-Zentrale kacken die sich bereits in die Hose. Panik macht dich dort breit.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Danke für NICHTS
BeitragVerfasst: 12.10.2015, 14:52 
Offline

Registriert: 26.05.2013, 22:34
Beiträge: 902
oh mein Gott #-/

Was für eine Verschwendung...

Wer tritt alles bei?

--> (xxxxx)

_________________
...Staatshaushalt - Ein Haushalt in dem alle essen, aber niemand spülen will!

http://www.youtube.com/watch?v=ziDDgZdunF0


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Danke für NICHTS
BeitragVerfasst: 30.12.2015, 10:15 
Offline

Registriert: 24.12.2015, 03:45
Beiträge: 5
Leider habe ich keine Erfahrung und keine Ahnung. :(






hulle6 htc one a9 schutzfolie

_________________
Sehr flexible weiche Hülle, die Knöpfe sind alle sehr griffig und gut zu bedienen für Lautstärke oder ausschalten des Handys. hulle6.com


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Danke für NICHTS
BeitragVerfasst: 12.03.2018, 18:51 
Offline

Registriert: 07.08.2017, 05:05
Beiträge: 18
Ich denke auch so


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de