ZeitarbeiterInnen - Ohne Organisation Machtlos

Ein Forum der IG Metall
Aktuelle Zeit: 15.08.2018, 23:51

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 13.04.2008, 14:15 
Offline

Registriert: 25.12.2006, 20:45
Beiträge: 1214
http://www.igmetall-zoom.de/Forum/viewtopic.php?t=590&start=90

So, hallo Jürgen1, was ist nun ein "aktiver Gewerkschafter", für den Du hier so gut wie jeden hälst? Außerdem würde ich gern einmal wissen wollen, was Dein seitenlanger Theoriekram soll, wenn Du gleichzeitig erklärst Dir wäre das alles eigentlich egal und andere haben sich bitte darum zu kümmern. Ich glaube, Du warst damals auch der Spinner, der hinter der epunion einen IGM-Komplott vermutet hat - vielleicht solltest Du mal öfters an die frische Luft gehen!?

Ach so, und dann noch: Jürgen1, ich hätte schon gerne eine Antwort und nicht wieder so eine typische Theoretikerreaktion "So jetzt reicht mir´s, bitte löscht mich hier, ich bin dann mal weg".

Gestern suchte ich nach einer Info zum Fahrgeld für ZAN (Steuererklärung). Geschlagene zwei Stunden las ich mich durch Deine angeblich so eindeutigen Ausführungen und Gerichtsurteile. Wohl jeder hier wird schon richtig vermutet haben, dass nach den zwei Stunden absolut kein Ergebnis zustande kam und an mir lag das schon mal nicht. Ein anschließendes Telefonat mit Ziggy brachte innerhalb von fünf Minuten ein zufriedenstellendes Ergebnis. Ich möchte gar nicht wissen was in den anderen Unmengen Text genau abgehandelt wird...


Zuletzt geändert von cortez am 08.06.2008, 12:46, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.04.2008, 17:38 
Offline

Registriert: 20.01.2006, 20:49
Beiträge: 458
Hi alberto,

hast schon Recht, die Aussagen von Jürgen1 sind immer sehr langatmig und kaum nachzuvollziehen.

Was das Thema Fahrkostenerstattung anbelangt hatte ich heute ein echtes Aha Erlebnis. Mein Steuerprogramm sagte mir, das nur 1080€ vom AG steuerfrei erstattet werden dürfen. Mir wurde aber wesentlich mehr erstattet, mit dem Resultat, das das Programm dies als steuerpflichtige Einkünfte wertete.

Ist ja vielleicht der falsche Thread aber betrügt mein AG durch dieses Verhalten gezielt das Sozialversicherungssystem?

Du bist doch hier ein alter Fuchs, kannst Du mich auf einen entsprechenden Link aufmerksam machen, wo ich was definitives dazu finde?

Gefrustet

seneca


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.04.2008, 19:25 
Offline

Registriert: 23.02.2005, 17:52
Beiträge: 1165
Hallo alberto,

"was ist nun ein "aktiver Gewerkschafter", für den Du hier so gut wie jeden hälst?."

Ich halte hier nicht so gut wie jeden für einen aktiven Gewerkschafter.
Aktive Gewerkschaftsmitglieder sind für mich Gewerkschaftsmitglieder, die ihre Gewerkschaft aktiv (passiv = nur Zahlmitglied) unterstützen.

Ich habe angenommen, das Du ein aktiver Gewerkschafter bist, weil Du geschrieben hast: "...aber oft merkt man doch sehr deutlich, dass Du die aktuellen Zustände in der Zeitarbeit, in den Gewerkschaften und in Sachen Organisation der ZAN eigentlich nicht wirklich kennst...".
Ich bin daher davon ausgegangen, das Du es sehr gut kennst.
Wenn ich mich geirrt habe und Du es somit nicht besser kennst als ich, tut mir das leid.

http://www.igmetall-zoom.de/Forum/viewt ... 0&start=90

"..Außerdem würde ich gern einmal wissen wollen, was Dein seitenlanger Theoriekram soll,.."

Ich möchte dazu beitragen, das sich die Arbeitsbedingungen der LAN verbessern. Wenn Dir meine Postings (aus was für Gründen auch immer) nicht gefallen, musst Du sie ja nicht lesen (der Autor steht dort ja immer).

"..wenn Du gleichzeitig erklärst Dir wäre das alles eigentlich egal und andere haben sich bitte darum zu kümmern..."

Wo habe ich denn geschrieben, das mir alles egal wäre?
Wenn es mir egal wäre, würde ich hier doch gar nicht posten, oder?

Du hast geschrieben:
"@Juergen1, jetzt, wo Du die Namen und die Gewerkschaftszugehörigeit hast, WARUM kontaktierst DU die drei nicht?"

Daraufhin habe ich geantwortet:
"Warum sollte ich?
Ich bin kein Mitglied der IG Metall und die 3 lesen hier sicherlich mit, wenn sie zur TK der IG Metall für die Zeitarbeit gehören.
Wenn sie sich hier öffentlich einbringen wollen, werden sie das sicherlich tun. "

Dazu stehe ich auch weiterhin.
Warum willst Du denn unbedingt, das ich mich mit ihnen in Verbindung setze?

"Ich glaube, Du warst damals auch der Spinner, der hinter der epunion einen IGM-Komplott vermutet hat - vielleicht solltest Du mal öfters an die frische Luft gehen!?"

Mag sein, das ich mich da getäuscht habe (die Namen werde ich im Blick behalten), jedoch musst Du mich deshalb nicht beleidigen, oder?
Die EPUNION war ein Fake (schade um die bewußt getäuschten LAN, die sicherlich jetzt noch frustrierter sind, weil die anderen Gewerkschaften ja nicht sonderlich zur Verbesserung der Arbeitsbedingungen von LAN beitragen).

"Ach so, und dann noch: Jürgen1, ich hätte schon gerne eine Antwort und nicht wieder so eine typische Theoretikerreaktion "So jetzt reicht mir´s, bitte löscht mich hier, ich bin dann mal weg"."

Natürlich bekommst Du mit diesem Posting Deine Antwort. Ich wüßte auch nicht, warum mich Dein Posting dazu bringen sollte, hier nicht mehr zu posten.

"Gestern suchte ich nach einer Info zum Fahrgeld für ZAN (Steuererklärung)."

Ich habe nie behauptet ein Steuerberater zu sein. Wenn Du damit Probleme hast, dann musst Du schon zu einem Steuerberater oder Lohnsteuerhilfeverein gehen.

"Wohl jeder hier wird schon richtig vermutet haben, dass nach den zwei Stunden absolut kein Ergebnis zustande kam und an mir lag das schon mal nicht."

Und warum sollte das an mir liegen, das Du 2 Stunden Deiner kostbaren Zeit im Internet verplemperst?

"Ein anschließendes Telefonat mit Ziggy brachte innerhalb von fünf Minuten ein zufriedenstellendes Ergebnis."

Das ist doch prima, wenn Ziggy davon mehr Ahnung hat.

"Ich möchte gar nicht wissen was in den anderen Unmengen Text genau abgehandelt wird..."

Musst Du ja auch nicht.
Schau sie Dir einfach nicht an.

Wir können gerne diskutieren (auch wenn wir anderer Meinung sind), jedoch finde ich es nicht ok, wenn es in persönlichen Beleidigungen endet.

Gruß

Juergen1


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.04.2008, 06:18 
Offline

Registriert: 25.12.2006, 20:45
Beiträge: 1214
@Jürgen1, außer Beleidigungen scheint ja nichts sonst zu Dir vorzudringen. Irgendwie muss das an Deiner Welt aus Paragrafen, Gerichtsurteilen und Gesetzesblättern liegen. Schön, das Du Dich in Deiner Welt wohlfühlst - allen anderen hilft Deine Flickschusterei nämlich kein bißchen...


Zuletzt geändert von cortez am 08.06.2008, 12:49, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.04.2008, 20:27 
Offline

Registriert: 14.02.2006, 11:23
Beiträge: 335
@alberto
Es sei dir verziehen.
Und wennde am Teflon nochma pampig wirst, gibt's was uff de Mütze!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 15.04.2008, 17:56 
Offline

Registriert: 23.02.2005, 17:52
Beiträge: 1165
Hallo alberto,

"@Jürgen1, alle Beleidigungen sind hiermit zurückgenommen - sorry!"

Ok, aber mich würde schon interessieren, ob Du ein passives oder aktives Gewerkschaftsmitglied bist.

Gruß

Juergen1


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.06.2008, 12:59 
Offline

Registriert: 25.12.2006, 20:45
Beiträge: 1214
Ja ja, der Theoretiker!

Da behauptet er immer das die Mobilmachung und Organisation der ZAN nicht das Problem sind - natürlich ganz im Gegensatz zu den Gewerkschaften. Daran, das seine eigene Gewerkschaftsgründung "Vereinigung Zeitarbeit (e.V.)" im Theoriestadium auf der Strecke blieb, ist natürlich ebenfalls der DGB schuld. Ich als ZAN würde mich aber auch nicht von jemanden vertreten lassen wollen der mit Paragrafen um sich wirft, die Zusammenhänge aber nicht blickt...

http://www.chefduzen.de/thread.php?threadid=996


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.09.2008, 06:04 
Offline

Registriert: 25.12.2006, 20:45
Beiträge: 1214
Zitat:
original arwi: "Was macht denn dein eigener Prozeß?"

Ich führe keinen eigenen Prozeß.
Wie kommst Du darauf?


Gruß

Juergen1


Hi Juergen, mir fehlen jetzt zwar die passenden Zitate, aber bei mir kam es auch so an, dass Du einen "eigenen" Prozess führst bzw. betreust!

War das auch nur heiße Luft?

MfG - alfred, werner, etc.

zum Thread


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.09.2008, 11:15 
Offline

Registriert: 23.02.2005, 17:52
Beiträge: 1165
Moin alfred, cortez, arwi, usw. (Nickhopper 1. Klasse),

"Hi Juergen, mir fehlen jetzt zwar die passenden Zitate, aber bei mir kam es auch so an, dass Du einen "eigenen" Prozess führst bzw. betreust!"

Tja, dann hast Du wohl falsch gelesen, denn ich bin kein LAN und kann somit keinen eigenen Prozess führen.

Gruß

Juergen1


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.09.2008, 15:12 
Offline

Registriert: 25.12.2006, 20:45
Beiträge: 1214
Juergen1 hat geschrieben:
Tja, dann hast Du wohl falsch gelesen, denn ich bin kein LAN und kann somit keinen eigenen Prozess führen.

Wieder windelweich herausgewunden! Klare eindeutige Antworten gibt es wohl in Deinem winkeladvokatischen Gehirnhorizont nicht? Die recht einfache Frage schloss auch eine "Prozessbetreuung" mit ein. Also hast Du nun direkt oder indirekt mit einem Prozess zu tun, oder nicht? Und wenn nein, warum schreibst Du dann so, das der geneigte Mitleser dies ebenso verstehen muss?

Gruß zurück vom Killer, Manfred, Erwin, Egon oder einfach Deinem Nicks(h)opper


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.09.2008, 15:39 
Offline

Registriert: 23.02.2005, 17:52
Beiträge: 1165
Eine Person - wie Du- die ein Hass (aus welchen Gründen auch immer) auf mich hat und mich beleidigt, muss und werde ich keine Antwort dazu geben, auch weil Du mir selbst bisher die Frage nicht beantwortet hat, ob Du nun passives Gewerkschaftsmitglied ("Zahlmitglied") oder aktives Gewerkschaftsmitglied (Funktionär, BR oder ähnliches) bist.

Wenn es in Zukunft etwas dazu zu sagen gibt, werde ich das schon unaufgefordert tun (keine Angst).

Und nun: lass mich einfach in Ruhe.

Gruß

Juergen1


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.09.2008, 16:25 
Offline

Registriert: 23.08.2008, 12:44
Beiträge: 43
Juergen1 hat geschrieben:

Wenn es in Zukunft etwas dazu zu sagen gibt, werde ich das schon unaufgefordert tun (keine Angst).

Und nun: lass mich einfach in Ruhe.

Gruß

Juergen1


Soll das eine Drohung sein?

Wenn du deine Ruhe haben willst, solltest du in Zukunft hier nicht mehr mitmachen. Oder wie du argumentiert: du brauchst die Beiträge ja nicht lesen, die Namen der Schreiben stehen ja bei jedem Beitrag dabei.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.09.2008, 16:54 
Offline

Registriert: 25.12.2006, 20:45
Beiträge: 1214
Juergen1 hat geschrieben:
Eine Person - wie Du- die ein Hass (aus welchen Gründen auch immer) auf mich hat und mich beleidigt, muss und werde ich keine Antwort dazu geben, auch weil Du mir selbst bisher die Frage nicht beantwortet hat, ob Du nun passives Gewerkschaftsmitglied ("Zahlmitglied") oder aktives Gewerkschaftsmitglied (Funktionär, BR oder ähnliches) bist.

Wenn es in Zukunft etwas dazu zu sagen gibt, werde ich das schon unaufgefordert tun (keine Angst).

Und nun: lass mich einfach in Ruhe.

Gruß

Juergen1


Jo, was nun? Antworten oder in Ruhe lassen? Erstmals darf ich hier erkennen was Du unter einem 'aktiven Gewerkschafter' verstehst. Die Antwort ist: 'Funktionär, BR oder ähnliches' bin ich nicht, also bin ich jürgen1technisch gesehen ein 'passiver Gewerkschafter' - so, Herr Paragrafenzitiermeister, werden Fragen eindeutig beantwortet!

Und 'Hass', lieber Jürgen1, muss sich erst einmal verdient werden und Du verdienst ihn schon mal nicht - so wichtig bist Du in meinen Augen keineswegs.

Von Dir weiß ich nun immerhin, dass Du kein Gewerkschaftsmitglied bist, nicht leiharbeiten gehst und von eigenen Prozessen sprichst, obwohl Du offensichtlich an keinen Prozessen persönlich beteiligt bist und warst.

DAS immerhin erklärt, warum Deine Paragrafenfleddereien und Deine Urteilzitierwut am ureigentlichem Thema meist vorbeigehen.

Ach ja, warum soll ich Dich in einem öffentlichen Forum 'einfach in Ruhe' lassen? Übrigens sollte ich auch beleidigt sein, wenn Du mich als 'passiven Gewerkschafter' beschimpfst...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.09.2008, 17:21 
Offline

Registriert: 23.02.2005, 17:52
Beiträge: 1165
Lieber Alfred,

da Du mich weiterhin beleidigst, sehe ich es nicht ein, Dir zu antworten und was ich tue oder nicht, solltest Du schon mir überlassen.

Ich habe geschrieben:
"Wenn es in Zukunft etwas dazu zu sagen gibt, werde ich das schon unaufgefordert tun (keine Angst). " und mehr werde ich dazu öffentlich nicht schreiben (ich hoffe Du kapierst das endlich einmal).

"Von Dir weiß ich nun immerhin, dass Du kein Gewerkschaftsmitglied bist, nicht leiharbeiten gehst und von eigenen Prozessen sprichst, obwohl Du offensichtlich an keinen Prozessen persönlich beteiligt bist. "

Ich habe noch NIE behauptet, das ich einen eigenen Prozess führe, aber es ist klar, das Du etwas anderes behauptest ohne es zu belegen, da Du meine Beiträge nicht bzw. nicht richtig liest (die Wut mir gegenüber erschwert das wohl).

"DAS immerhin erklärt, warum Deine Paragrafenfleddereien und Deine Urteilszitierwut am ureigentlichem Thema meist vorbeigehen..."

Ich schon klar, Alfred!
Alles wird gut!

Auf so einen Kinderkram habe ich echt keinen Bock.

Gruß

Jürgen1


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 06.09.2008, 20:17 
Offline

Registriert: 25.12.2006, 20:45
Beiträge: 1214
Zitat:
(...)

"Wäre nett wenn jemand mal von einem Fall schildern könnte den er selbst mit eigenen Augen gesehen hat und wo Equalpay geltend gemacht werden konnte."

Soweit mir bekannt ist, gibt es dazu (noch) kein rechtskräftiges Urteil.
Ob es dazu bereits einen Vergleich gibt, ist mir nicht bekannt.

Ich werde dazu beitragen, das dieses Jahr dazu eine Klage eingereicht wird.


(...)

Link zum Jürgen1-Originalbeitrag

Solche Sprüche kamen von Dir, lieber Jürgen1, nicht nur einmal. Es wird gelabert und gelabert und gelabert. Auf Nachfrage läßt der Herr sich natürlich nicht festnageln, weil Beleidigungen im Spiel sind und außerdem niemals von einem eigenem Prozess die Rede war. Wie sieht oder sah denn Dein Beitrag zu oben genannter Klage aus? Äußerst billig von Dir, sich da wieder einmal mit windelweichen Formulierungen aus der Materie schleichen zu wollen, aber selbstredend natürlich alles andere als überraschend, denn der Theoretiker lebt die Theorie und in der ist bekanntlich alles (eindeutig) möglich solange es nicht umgesetzt werden muss.

Aber 2008 hat ja noch einige Wochen, in denen "Deine" mysteriöse Equal_Pay-Klage, die nie Dein eigener Prozess genannt werden darf, eingereicht werden kann! Wie ich Dich kenne, wirst Du in der Dir eigenen Bescheidenheit nicht darüber berichten und jeder hier wird wissen warum...

Nichts anderes hat, denke ich, User arwi heute gemeint, als er Dich auf 'Deinen Prozess' ansprach und was war Deine Anwort darauf?

Nichts als seitenlanges Rummgeeier - schäm Dich, Jürgen1!!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.09.2008, 13:29 
Offline

Registriert: 23.02.2005, 17:52
Beiträge: 1165
Hallo Nickhopper,

danke für die Bestätigung, das ich keinen eigenen Prozess führe, im Gegensatz zu Deiner Behauptung: "..und von eigenen Prozessen sprichst..".

"Wie sieht oder sah denn Dein Beitrag zu oben genannter Klage aus?"

Das muss und werde ich hier nicht öffentlich darstellen.

"..Wie ich Dich kenne, wirst Du in der Dir eigenen Bescheidenheit nicht darüber berichten.."

Warum sollte ich auch?
Wichtig ist ja nur, was am Ende dabei heraus kommt und dabei ist es völlig klar, das Gerichte dafür einige Monate an Bearbeitungszeit benötigen.

"..Nichts anderes hat, denke ich, User arwi heute gemeint,.."

*lol, redest Du immer mit Dir selbst?
Kommst Du bei Deinem Nickhopping nicht schon durcheinander?
Naja, es soll ja ganz einsame User geben, die mit verschiedenen Usernamen auf ihre eigenen Beitäge antworten.

"Nichts als seitenlanges Rummgeeier - schäm Dich, Jürgen1!!!"

Ooch, nun bin ich aber traurig. ;-)

Wenn es in Zukunft etwas Interessantes dazu gibt, werdet ihr das schon früh genug von mir erfahren, aber Vorab-Informationen bekommt ihr dazu nicht von mir.
Aso: habt Geduld und wartet ab!
Mehr werde ich dazu nicht schreiben.

Gruß

Juergen1


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.09.2008, 16:12 
Offline

Registriert: 23.08.2008, 12:44
Beiträge: 43
Juergen1 hat geschrieben:
Mehr werde ich dazu nicht schreiben.

Gruß

Juergen1


Konntest du nicht das Wort "dazu" in diesem Satz nicht weglassen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.09.2008, 18:46 
Offline

Registriert: 25.12.2006, 20:45
Beiträge: 1214
arwi hat geschrieben:
Konntest du nicht das Wort "dazu" in diesem Satz nicht weglassen?

:roll: Doppelte Verneinung! Mein Zweitnick Sir arwi ist Brite? :lol:


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de