ZeitarbeiterInnen - Ohne Organisation Machtlos

Ein Forum der IG Metall
Aktuelle Zeit: 12.12.2018, 23:21

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: EU-Arbeitsrecht
BeitragVerfasst: 09.03.2012, 18:34 
Offline

Registriert: 06.08.2007, 05:06
Beiträge: 188
Wohnort: sachsen
ich hab mal eine frage zu einem dringenden Thema.

jemand vom Werksarztzentrum sagte mal das wenn der Arbeitgeber weis das die Arbeit gesundheitsschädigend ist und dich trotzdem einsetzt muss er wenn du einen guten Anwalt hast eventuell deine Rente bezahlen.
könntet ihr mir genaueres dazu sagen und sind die DGB Anwälte gut genug um das durchzuboxen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EU-Arbeitsrecht
BeitragVerfasst: 23.03.2012, 18:32 
Offline

Registriert: 04.08.2009, 06:55
Beiträge: 466
also im Aushandeln von Vereinbarungen nach einer Kündigung sind sie Spitze ;) ansonsten einfach mal Klage einreichen :)

Aber: warum machst du eine gesundheitsgefährdende Arbeit? Hast du keine Schutzkleidung etc..?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EU-Arbeitsrecht
BeitragVerfasst: 24.03.2012, 18:21 
Offline

Registriert: 06.08.2007, 05:06
Beiträge: 188
Wohnort: sachsen
kann ich nicht.
ist mir nur so gesagt worden wo darf ich nicht sagen da ist mir das forum zu unsicher.

ich hatte nur an dem tag nichts zu schreiben mit.
p218 oder 518.
kein deutsches Arbeitsrecht.


gut Versuchs mal mit einer kleinen Erklärung.
Wenn AG seinen AN; Tag ein Tag aus schwere Gegenstände von einem band das 120cm hoch ist auf eine Palette bauen lässt die am Boden liegt ist eine Rückenerkrankung vorprogrammiert.
man könnte das mit relativ kleinen Aufwand so anpassen das der Arbeitnehmer vor schweren Rückenerkrankungen geschützt ist man muss nur wollen.
oder man nimmt zan,s und tauscht sie dann aus.


Anderes Beispiel der ag weis von einer Rückenerkrankung koll ist schon mehrmals dadurch ausgefallen.
setzt ihn aber so ein ,das es in relativ kurzer zeit wieder zum Bandscheiben Vorfall kommt.

wer übernimmt dann normale Lohnfortzahlung oder die bg.

kurze beschreibung des arbeitsplatzes.

Gestelle mit formen Gewicht ca.35kg das Stück.3stück pro Etage dann kommt ein Deckel ungefähr gleiches Gewicht nur extrem unhandlich und ständig verklemmt.
12stück pro Gestell
die letzen sind schon fast bodengleich.
maße der formen ca.25mal 120cm


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de