ZeitarbeiterInnen - Ohne Organisation Machtlos

Ein Forum der IG Metall
Aktuelle Zeit: 20.06.2018, 00:53

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 38 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: CGZP-Haustarife
BeitragVerfasst: 24.02.2008, 00:11 
Offline
Administrator

Registriert: 27.12.2004, 14:20
Beiträge: 2601
Wohnort: Augsburg
Hallo,

Fälle Nr. 44 und 45

a)
Alpha Zeitarbeit GmbH
www.alpha-zeitarbeit-koeln.de
Barbarossaplatz 4
50674 Köln
0221 2573884

b)
WIP Wirtschafts & Industrie Personalservice GmbH
Bonner Strasse 178
50968 Köln
Telefon: 0221-92084-0
www.wip-gmbh.de

Unter:

http://www.dhv-cgb.de/dhv_data/daz/2008 ... Z_08_1.pdf

auf Seite 19 nachzulesen.

Karl


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.09.2008, 22:22 
Offline
Administrator

Registriert: 27.12.2004, 14:20
Beiträge: 2601
Wohnort: Augsburg
Hallo,

unser Fall Nr. 10 die ZAF:

AB-Zeitpersonal GmbH

bietet bei der AA Augsburg einen Helferjob an:

Rahmenkonditionen

Unbefristet; Arbeitszeiten: Schicht; 40,0 Wochenstunden; Vergütungsangebot: 6,00 €/Std


2006 war der Tarif in E1 des Haustarifs mit CGZP 5,54 Euro.

Der größte christliche Arbeiterführer Herr Smits vom CGZP hat doch
angekündigt, dass seine Haustarife an die Tarife des AMP (derzeit 7,21
Euro angepasst worden seien).

So sieht das also aus: 6 Euro = 7,21 Euro


Karl


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.09.2008, 10:33 
Offline

Registriert: 02.06.2006, 13:32
Beiträge: 1614
Wohnort: NRW
Hallo Karl,

Ich meine Herr Smits hat doch gesagt: es ist beabsichtigt. keine neuen Tarifabschlüsse unter dem Niveau des AMP zu machen. Dass die schon abgeschlossen sind muss das doch garnicht heissen, zu mal die GCZP- TV ja auch z. T. ja noch gültig sind.

Perönlich empfinde ich das für einen Hohn einen Job für 6,00 € anzubieten.

Könnte doch sein dass AB- Zeitpersonal den AMP Osttarif anwendet, wäre dann aber auch nicht mehr aktuell, vielleicht eine Karteileiche.

_________________
Gruß

Jobber

"Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier."

- Mahatma Gandhi (indischer Politiker (1869-1948))


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.09.2008, 20:59 
Offline
Administrator

Registriert: 27.12.2004, 14:20
Beiträge: 2601
Wohnort: Augsburg
Hallo jobber,

Zitat:
Ich meine Herr Smits hat doch gesagt: es ist beabsichtigt. keine neuen Tarifabschlüsse unter dem Niveau des AMP zu machen. Dass die schon abgeschlossen sind muss das doch garnicht heissen, zu mal die GCZP- TV ja auch z. T. ja noch gültig sind.


Unter:
http://www.cgb.info/aktuell/p_cgzp08.php

teilt der Grö(A)faZ (größter Arbeiterführer aller Zeiten) Gunter Smits mit:
Wenn die CGZP-Tarifforderungen in Tarifverhandlungen nicht durchgesetzt werden konnten, wurde die Tarifpartnerschaft durch die CGZP beendet...

Nach welchen TV die LAN in diesen ZAF nun bezahlt werden teilt er allerdings nicht mit. (Sind das nun Anwender von AMP oder zahlen die jetzt equal-pay oder gilt da auch ne Nachwirkung oder zahlen die einfach nach Gusto?)

Weiter heißt es bei Smits:
„Von ursprünglich mehr als 200 Haustarifverträgen sind heute gerade noch 47 in Kraft. Bis zum Jahresende,“ so Smits werden man „höchstens noch 40 Haustarifverträge weiterführen.“
Lediglich vier Haustarifverträge sehen heute noch niedrigere Entlohnungsstandards vor, als der Flächentarifvertrag mit dem Arbeitgeberverband Mittelständischer Personaldienstleister (AMP). Diese sind zum frühestmöglichsten Zeitpunkt gekündigt.


Ob die ZAF AB-Zeitpersonal GmbH eine von den Vieren ist kann sein oder auch nicht.

Das BZA-Mitglied Trenkwalder hat nebenbei auch einen Haustarif mi CGZP. Der wurde im April 2008 von ehemals ca. 5.65 Euro auf 7 Euro
erhöht. Also 21 Cent unter AMP-Tarif.

Im obigen Zitat heißt es: „Lediglich vier Haustarifverträge sehen heute noch niedrigere Entlohnungsstandards vor,..

Es fällt doch auf, dass sie noch im Frühjahr mit Trenkwalder unterhalb des AMP-TV abgeschlossen haben. Aber vielleicht bekommt man als BZA-Partner bei den Christen einen Bonus.

Zitat:
Könnte doch sein dass AB- Zeitpersonal den AMP Osttarif anwendet


Nach AMP-TV wird man nicht nach Einsatzgebiet bezahlt wie z.B. BZA und IGZ sondern nach der Niederlassung mit der man den Vertrag hat.

Der Job wird aber von der Niederlassung Augsburg angeboten. Also muss nach Westtarif bezahlt werden.


Karl


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Vielleicht ganz ohne TV?
BeitragVerfasst: 06.09.2008, 22:07 
Offline

Registriert: 16.03.2006, 17:58
Beiträge: 831
Wohnort: Zuschauertribüne (Schreihalsblock)
Hi,

bei dem sagenhaften 6-Euro-Angebot könnte auch die zweite Ausnahme im AÜG zugrunde liegen. Also Betrag vom ALG für 6 Wochen, wenn der LAN vorher arbeitslos war und die Leihbude nicht tarifgebunden ist.

Rechnen wir mal:

40 Wochenstunden macht bei voller Auszahlung 1.044 Euro brutto, also (Steuerklasse I) gut 800 Euro netto.

ALG ist 60% vom Netto bei Kinderlosen. 800 / 0,6 = 1.333

Für ein Netto von 1.333 Euro braucht man (wieder Steuerklasse I) gut 2.000 Euro brutto!

Vielleicht sollte man der zweiten Ausnahme mehr Beachtung schenken, da versuchen sicher einige gerade im Helferbereich mit durchzuschlüpfen.

Viele Grüße

D.F.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.09.2008, 16:22 
Offline
Administrator

Registriert: 27.12.2004, 14:20
Beiträge: 2601
Wohnort: Augsburg
Hallo D.F.,

Zitat:
..bei dem sagenhaften 6-Euro-Angebot könnte auch die zweite Ausnahme im AÜG zugrunde liegen. Also Betrag vom ALG für 6 Wochen, wenn der LAN vorher arbeitslos war...


wie kann denn eine ZAF schon im voraus (also wenn sie ihr 6 Euro-Jobangebot bei der AA einstellt) wissen, dass ein Arbeitsloser mit seinem ALG-Betrag genau auf die 6 Euro passt? Das kann genau zutreffen, es kann aber genau so gut darüber oder darunter liegen.

Wenn eine ZAF einen festen Betrag angibt, dann muss ich davon ausgehen, dass sich der Geldbetrag auf einen gültigen TV bezieht.

Würde deine Vermutung stimmen, wäre das nur ein weiterer Beleg dafür was für ein unseriöser Saftladen das ist.

Karl


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.09.2008, 17:17 
Offline
Administrator

Registriert: 03.02.2005, 15:49
Beiträge: 1160
Wohnort: Düsseldorf
karla hat geschrieben:
Weiter heißt es bei Smits:
...
Lediglich vier Haustarifverträge sehen heute noch niedrigere Entlohnungsstandards vor, als der Flächentarifvertrag mit dem Arbeitgeberverband Mittelständischer Personaldienstleister (AMP).

..

Karl


Unter diesen 4 Haustarifverträgen fällt auch der Tarifvertrag mit der Neptun Unternehmensgruppe. Hinter dieser stehen dann über 90 eigenständige Verleihfirmen. Dem Haustarifvertrag kann man über eine Anlage zum Tarifvertrag beitreten.

Schwups so werden aus 4 Haustarifen doch schon wieder an die hundert.

Nur Augenwischerei?

_________________
Mit freundlichen Grüßen

Christian Iwanowski

Düsseldorf


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.09.2008, 17:15 
Offline
Administrator

Registriert: 27.12.2004, 14:20
Beiträge: 2601
Wohnort: Augsburg
Hallo,

Fall Nr. 46

unter: http://www.dhv-cgb.de/dhv_data/tarif/ta ... e/2960.php

ganz herunterscrollen teilt die CGZP mit, dass die ZAF:
W&K Gesellschaft für Industrietechnik mbH

einen Haustarifvertrag mit CGZP abdeschlossen hat.

http://www.wk-industrietechnik.de/personal.html
Frankenstraße 1 • 97906 Faulbach


Karl


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 38 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de