ZeitarbeiterInnen - Ohne Organisation Machtlos

Ein Forum der IG Metall
Aktuelle Zeit: 20.06.2018, 00:49

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Neustart beim AMP
BeitragVerfasst: 18.01.2010, 17:03 
Offline

Registriert: 08.02.2005, 16:13
Beiträge: 310
Wohnort: Rheinbach
Die Tarifvertragsparteien in der Zeitarbeit haben am 7. und 8. Januar 2010 in Berlin erste Verhandlungen über einen neuen Tarifvertrag für die Branche aufgenommen.

Der Arbeitgeberverband Mittelständischer Personaldienstleister (AMP) führte die Verhandlungen mit der Tarifgemeinschaft Christliche Gewerkschaften für Zeitarbeit und PSA (CGZP) sowie den Einzelgewerkschaften Christliche Gewerkschaft Metall (CGM), die Berufsgewerkschaft DHV, Gewerkschaft Öffentlicher Dienst und Dienstleistungen (GÖD), Beschäftigtenverband Industrie, Gewerbe, Dienstleistungen (BIGD), Arbeitnehmerverband land- und ernährungswirtschaftlicher Berufe (ALEB) sowie die Gesundheits- gewerkschaft medsonet. Die sehr konstruktiv geführten Gespräche sollen im Laufe des Februars 2010 zu einem Tarifabschluss für die Zeitarbeitsbranche führen.

Zu den wesentlichen Ergebnissen der Verhandlungen gehört u. a. die Neufassung des Manteltarifvertrags, durch die auch der Missbrauch des Tarifvertrags für konzerninterne Überlassungen für die Zukunft ausgeschlossen wird. Der bereits im September 2009 gekündigte Manteltarifvertrag war in der Vergangenheit durch einige wenige Unternehmen missbräuchlich benutzt worden.

(Quelle: AMP)

AMP ist offensichtlich um einen Neustart mit neuen Gewerkschaften bemüht. Dabei setzt man auf erfahrene Partner-"Gewerkschaften" wie ALEB und DHV.

ALEB organisiert Landarbeiter in der Landwirtschaft und hat echte Dumping - Erfahrungen. Der AMP sucht halt einen erfahrenen Partner für den Zeitraum nach dem 01.05.2010.

Im März 2005 ist ein ALEB-Tarifvertrag in die öffentliche Diskussion geraten, den die ALEB mit einem Zeitarbeitsunternehmen im niederbayerischen Bogen abgeschlossen hat. Dieses Zeitarbeitsunternehmen hatte osteuropäische Billiglohnkräfte an die bayerische Niederlassung "Wiesenhof-Geflügelspezialitäten" des Geflügel-Produzenten Wiesenhof verliehen. (Quelle Wikipedia)

Das ist doch eine tolle Empfehlung!

Der DHV ist ein harter Kämpfer für Arbeitnehmer. Das hat er auch schon bewiesen:

Report Mainz berichtet (7. Apr. 2008 ), dass Arbeitgeber Mitarbeiter dafür bezahlt hätten, DHV-Mitglieder zu werden, um so Haustarifverträge abschließen zu können. Bei einem Treffen mit Undercover-Reportern habe ein hochrangiges DHV-Mitglied gegen verdeckte Zahlungen (durch Buchung von Seminaren) zugesichert, einen Gefälligkeits-Tarifvertrag abzuschließen. (Quelle Wikipedia)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.01.2010, 17:07 
Offline

Registriert: 10.06.2005, 14:34
Beiträge: 1135
Wohnort: Berlin
Hallo

Da bleibt doch eigentlch nur eine Frage:

Wann hat mal jemand soviel Arsch in der Hose diesem
"Gefälligkeitsverband" so richtig auf die Finger zu hauen????

Viele Grüße Micha


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.01.2010, 20:34 
Offline

Registriert: 23.02.2005, 17:52
Beiträge: 1165
Hallo Herr Fuhrmann,

zur DHV gab es auch schon das BAG-Urteil vom 10.02.2009 und
der letzte Hammer ist dazu der offene Brief vom AMP-Vorstandsmitglied
Arnd Schumacher an die Berliner Arbeitssenatorin:
http://www.personalorder.de/magazin/mai ... 1-0001.pdf
unter
http://www.personalorder.de/index.php?l ... t_id=21766

Wie verzweifelt muss ein Mitglied des AMP-Vorstandes sein, wenn er die Berliner Arbeitssenatorin dazu auffordert, die Klage zurück zu nehmen?

Warum sollte die Berliner Arbeitssenatorin die Klage zurück nehmen, wenn es laut gemeinsamer Erklärung des AMP, CGZP, usw. heißt :
"..1. Die Mitgliedsgewerkschaften der CGZP bestätigen ausdrücklich die von dieser bisher abgeschlossene Tarifverträge und halten an der Rechtsbeschwerde fest...."?
http://www.cgb.info/cgzp/c_erklaerung.php

Gruß

Juergen1


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.01.2010, 09:53 
Offline
Administrator

Registriert: 03.02.2005, 15:49
Beiträge: 1160
Wohnort: Düsseldorf
schlossermicha hat geschrieben:
Hallo

Da bleibt doch eigentlch nur eine Frage:

Wann hat mal jemand soviel Arsch in der Hose diesem
"Gefälligkeitsverband" so richtig auf die Finger zu hauen????

Viele Grüße Micha


Schau dir die renomierten Mitglieder bei denen an. Der Vorsitzende des CGB ist CDU abgeordneter. Einige CDU Ministerpräsidenten sind da ebenfalls Mitglied.

Glaubst Du wirklich die erklären diese vereine für Tarifunfähig von seiten der Politik?
Also geht das juristische Spiel weiter. Neuer TV neue Klagen bis zum BAG und die Beschäftigten in der Leiharbeit schauen weiter in die Röhre.

_________________
Mit freundlichen Grüßen

Christian Iwanowski

Düsseldorf


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.01.2010, 10:11 
Offline

Registriert: 08.02.2005, 16:13
Beiträge: 310
Wohnort: Rheinbach
Natürlich geht das juristische Spielchen weiter!

Bei soviel renomierten christlichen Mitgliedern aus den C - Parteien kann man nicht auf politische Hilfe hoffen.

Die Gewerkschaften sollte doch selber etwas tun, und nicht nur auf die Politk warten.

Ich hätte da mal eine Frage:

Warum passiert es in Betrieben mit Betriebsräten der IGM, dass dort ZAF mit Christen TV zum Einsatz kommen?

Kennedy soll mal gesagt haben (nicht wörtlich): Wichtig ist nicht die Frage was kann mein Land für mich tun, sondern was kann ich für mein Land tun.

Ein nachdenklicher Norbert Fuhrmann


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de