ZeitarbeiterInnen - Ohne Organisation Machtlos

Ein Forum der IG Metall
Aktuelle Zeit: 29.01.2020, 05:18

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 244 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8, 9  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Abwanderung zu...
BeitragVerfasst: 30.06.2008, 18:41 
Offline
Administrator

Registriert: 27.12.2004, 14:20
Beiträge: 2711
Wohnort: Augsburg
Hallo,


Neues von der Plümer GmbH!

Inzwischen liegt mir ein Arbeitsvertrag der ZAF Plümer GMbH vor,
der sich auf den AMP-TV bezieht. Dieser AV wurde in 2008 abgeschlossen.

Wie schon in meinem letzten Beitrag erwähnt ist die Plümer GmbH weder
Verbandsmitglied bei AMP noch bei IGZ.

Aber einer der Geschäftsführer der Plümer GmbH ist Herr
Georg Sommer seines Zeichens Stellvertr.
Vorsitzender IGZ
und in der Vergangenheit auch
Mitglied der IGZ-TK sowie zuständig für Tarifpolitik.

Nach Satzung des IGZ (§3) können auch natürliche Personen
Ordentliches Mitglied des IGZ sein.
Und nach §5: Ordentliche Mitglieder sind verpflichtet,
den iGZ –Tarifvertrag in seiner jeweils gültigen Fassung
in allen Standorten bzw. Niederlassungen des Unternehmens anzuwenden.


Fazit:
Das Ordentliche IGZ-Mitglied Georg Sommer
(Stellvertr. Vorsitzender
IGZ) wendet als Geschäftsführer der Plümer GmbH
satzungswidrig den AMP-TV an.

Da meine praktischen Erfahrungen diesbezüglich mit
den Verantwortlichen bei IGZ schon in der Vergangenheit
auf taube Ohren stiess, werde ich diesen Arbeitsvertrag
der Plümer GmbH mit AMP-Bezugnahme unserem
IGM-Fachbereich- Tarifpolitik zukommen lassen.
Mal sehen ob die auf Zack sind oder lieber kungeln?
Immerhin ist im IGM-Papier zur Zeitarbeitskampagne
auch die Rede davon einzelne Fälle zu skandalisieren.


[gelöscht durch ca_schulz (Admin)]


Karl

PS:
Zur Plümer GmbH gab es schon 2004 eine interessante Meldung unter:
http://www.ig-zeitarbeit.de/admindownlo ... -04_GA.pdf


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Gegendarstellung!
BeitragVerfasst: 01.07.2008, 12:20 
Offline
Administrator

Registriert: 28.10.2004, 12:50
Beiträge: 82
Wohnort: Berlin
Herr Georg Plümer hat sich an mich gewandt, damit folgende Gegendarstellung erscheint:

"Hallo Karla,

die Rolf Plümer GmbH ist seit 01.06. 2008 ordentliches Mitglied des iGZ.

Arbeitsverträge werden ab diesem Zeitpunkt nur noch auf der Basis des Tarifvertrages iGZ abgeschlossen.

Da die Firma vorher den AMP-Tarifvertrag angewandt hat, ist also das Vorliegen eines Arbeitsvertrages mit AMP-Bindung bis zu diesem Datum nicht verwunderlich.

Als Administrator -noch dazu einer Plattform mit Öffentlichkeitswirkung- hätte ich allerdings erwartet dass, bevor man Behauptungen ins Internet stellt, diese ernsthaft recherchiert werden.

Ansonsten könnte das den Anschein erwecken Personen vorsätzlich oder fahrlässig im Rufe beschädigen zu wollen.

So ist die Rolf Plümer GmbH als iGZ Mitglied zweifelsfrei aufgeführt. Natürlich geht daraus kein Datum hervor.

Rolf Plümer GmbH
Berliner Allee 28c
86153 Augsburg


Im Übrigen verwahrt sich der Verband gegen die Unterstellung Satzungsverstöße zuzulassen.

Darüber hinaus habe ich nicht mit dem Verkauf der SIR Industrieservice GmbH gewechselt sondern zunächst die Geschäftsführung bei SIR beibehalten.

Eines stimmt allerdings, ich war maßgeblich am Wechselprozess der Rolf Plümer GmbH von AMP zum iGZ beteiligt. Also wenn schon Polemik, dann sollte sie wenigstens stimmen.

Mit freundlichen Grüßen

Georg Sommer"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 01.07.2008, 13:26 
Offline

Registriert: 23.06.2006, 12:32
Beiträge: 824
Wohnort: Deutschland
Tach auch ca_schulz,

was ist das denn schon wieder? - es gibt einen Rolf Plümer und einen Georg Sommer: aber wer bitteschön ist Georg Plümer?

Fände es schon fair, wenn vorab auch mal vernünftig recherchiert werden würde :evil: .

Oder hat jetzt hier der Christoph Iwanowski geschrieben :lol: :lol: ?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Abwanderung zu...
BeitragVerfasst: 20.07.2008, 11:21 
Offline
Administrator

Registriert: 27.12.2004, 14:20
Beiträge: 2711
Wohnort: Augsburg
Hallo,


Fall Nr. 81

ein IGZ-Mitglied die ZAF:

Timing Dienstleistungen GmbH

Dechenstr. 8-1044147 Dortmund
fon: 0231-8295-00
fax: 0231-8295-100
www.timinggmbh.de

deren Niederlassung in Augsburg bietet bei der AA einen
Job zu 7 EUR/Stunde an.

Selbst der AMP-TV liegt seit 01.07.2008 bei 7,21 Euro. Könnte also
auch z.B. ein Haus-TV der Christen sein. Z.B. mit Trenkwalder die
seit April mit den Christen 7 Euro in E1 ihres Haus-TV vereinbart
haben.

Ob die Augsburger Niederlassung selbstständig ist kann ich nicht beurteilen.
Ob sich wohl der IGZ für solche "Kleinigkeiten" interessiert?
(Immerhin war in einer Gegendarstellung eines nicht unwesentlichen
Repräsentanten des IGZ die Rede von "Im Übrigen verwahrt sich der Verband gegen die Unterstellung
Satzungsverstöße zuzulassen".
)


Karl


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Abwanderung zu....
BeitragVerfasst: 23.07.2008, 20:00 
Offline
Administrator

Registriert: 27.12.2004, 14:20
Beiträge: 2711
Wohnort: Augsburg
Hallo,

die Niederlassung in Landsberg/Lech der IGZ-ZAF AvJS (Hauptsitz: Bäumenheim/Donauwörth) bietet bei der
Arbeitsagentur Landsberg einmal einen Job zum IGZ-TV an:

Details zum Stellenangebot - Krankenschwester/-pfleger
Referenznummer: 10000-1023975602-S

- Rahmenkonditionen
Unbefristet; Arbeitszeiten: Schicht; 40,0 Wochenstunden; Tätigkeit in Voll- und Teilzeit möglich;
Vergütungsangebot: Tarif IGZ + Zulagen


und in derselben Woche:

Details zum Stellenangebot - Anlagenmechaniker/in - Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik
Referenznummer: 10000-1025602023-S

- Rahmenkonditionen
Unbefristet; Arbeitszeiten: Vollzeit; 40,0 Wochenstunden; Vergütungsangebot: Tarif AMP + Zulagen


Ob die AvJS-Niederlassung in Landsberg selbstständig ist und
damit nicht an die IGZ-Satzung gebunden ist (nur den
IGZ-TV anzuwenden) kann ich nicht beurteilen.

Aber die Frage der Tarifeinheit im Betrieb schon.

Unter:
http://www.arbeitsagentur.de/zentraler- ... gesetz.pdf
kann man auf Seite 51, (3.1.7 Grundaussagen zur Anwendung von TV) beim Absatz 11, letzter Satz) der
Durchführungsbestimmungen der AA zum AÜG sich kundig machen.

Die beiden Stellenanzeigen sind natürlich in meinem Ordner (Abwanderung zu den Christen abgelegt) falls man mir wieder
mal das Vergnügen einer Gegendarstellung bereiten will.

Natürlich immer vorausgesetzt solche "Kleinigkeiten" interessieren in der Branche Zeitarbeit überhaupt
irgendeinen Verantwortlichen.

Karl


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.07.2008, 21:16 
Offline

Registriert: 10.06.2005, 14:34
Beiträge: 1135
Wohnort: Berlin
Hallo Karl

Ich habe noch einen kleinen "unbedeutenden" Nachtrag zu Plümer :evil:

Meine Abrechnung für den Monat Juni wurde doch tatsächlich nach AMP
abgerechnet.

Wenn denn alles "Ordentlich" läuft in dieser Firma (wird ja oft genug betont)
Dann sollten die Eckdaten des AMP doch wohl überhaupt nicht mehr im
System sein,oder irre ich mich da?
Denn dann könnte ja auch nicht falsch abgerechnet werden,oder?

Das Geld,welches jetzt noch fehlt gibts natürlich erst nächsten Monat,
obwohl ich seit dem 12.6.08 dieser Firma nicht mehr angehöre !!!!!!!!

Ich überlege ernsthaft ob ich da nicht auch noch verzugszinsen verlangen
könnte.
Das wäre dann ab dem 15.7. ich glaube in höhe von 5,75 % täglich,oder?

Übrigens,2 Tage nach dem ich hier meinen ersten Beitrag bezüglich der
(aller) -Welt(s) Firma Plümer geschrieben hatte,bekam ich ohne Kommentar
die Kündigung :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:
Ein Schelm der böses dabei denkt :idea:

So sind sie ,die (aller)-welt(s) Firmen,austeilen geht Klasse,aber
einstecken ist nicht so ihr Ding :P

Viele Grüße Micha


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.07.2008, 15:07 
Offline

Registriert: 25.12.2006, 20:45
Beiträge: 1214
@schlossermicha, ich kann das ja gar nicht glauben, das Georg Sommer ein Lügner sein soll!?

So eine flammende Gegendarstellung und dann soll Plümer immer noch betrügen?

:roll: Wer ist da nicht glaubwürdig?

Hmm, den Micha kenne ich, der hat mich bisher eigentlich noch nie angelogen...

ABER in Sachen 'Plümer' irrt er ganz sicher - so übel schlecht ist Plümer bestimmt nicht!


Es ist aber sehr angenehm zu wissen, dass das kleine Forum zoom von gewissen Zeitarbeitsfirmen sehr sehr ernst genommen wird und Gegendarstellungen bewirken immer das von der Zeitarbeitsfirma ursprünglich gewollte. Niemand spricht mehr davon.

'Plümer' - so ein nichtssagender Name wäre mir niemals im Gedächtnis geblieben! :lol:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Abwanderung zu....
BeitragVerfasst: 28.07.2008, 21:14 
Offline
Administrator

Registriert: 27.12.2004, 14:20
Beiträge: 2711
Wohnort: Augsburg
Hallo,


Fall Nr. 82 eine IGZ-ZAF


Gerhard Sauter Personaldienstleistungs-GmbH
Spitalstraße 14
88250 Weingarten
fon: 0751 / 554455
fax: 0751 / 554477

www.sauter-weingarten.de


steht auch auf der AMP-Mitgliederliste:


Gerhard Sauter Personaldienstleistungs- GmbH
Hauptsitz
Spitalstr. 14
88250 Weingarten Tel. 0751-554455
Fax 0751-554477
info (at) sauter-weingarten.de
www.sauter-weingarten.de

Wie hieß es doch in einer Gegendarstellung in ähnlicher Sache:

"Im Übrigen verwahrt sich der Verband gegen die Unterstellung
Satzungsverstöße zuzulassen".)


Aber vielleicht handelt es sich auch nicht um Satzungsverstösse, sondern um das Ranking: "Wer hat die schönsten und meisten ZAF-Mitglieder im Land"?

Mit Leichen, eben auch mit Karteileichen, kann man was hermachen.

Karl


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.09.2008, 17:58 
Offline
Administrator

Registriert: 27.12.2004, 14:20
Beiträge: 2711
Wohnort: Augsburg
Hallo,


Fall Nr. 83


ein BZA-Mitglied

Die Niederlassung in Hamm:

HK Personal-Dienste GmbH Arbeitnehmerüberlassung
Alleestr. 112,
D-59065 Hamm, Westfalen,
Telefon: +49 2381 543060
www.hkp-personal.de

bietet unter:
http://ec.europa.eu/eures/eures-searche ... 1028412479

einen Job zum

CGZP-TV an.

Klickt man www.hkp-personal.de an wird auf deren homepage mitgeteilt, dass man
BZA-Mitglied ist und wirbt mit dem BZA-Slogan: www.da-verdiene-ich-mehr.de/

Die Niederlassung in Hamm ist dort auch aufgeführt.

Der TV ist ein Haus-TV mit CGZP der auch unter:
http://www.dhv-cgb.de/dhv_data/tarif/ta ... e/2957.php aufgeführt ist (fast ganz unten).

Und last not least steht er im Tarifregister NRW unter:

http://www.tarifregister.nrw.de/pdf/tar ... men-tv.pdf
an Stelle Nr. 29.
(Da kann man auch nochmals nachlesen, dass sie in E1 6,77 Euro bezahlen und in den ersten 6 Monaten 8% weniger)

Ganz neu auch:

Der VMA kann an Stelle des Tarifgehalts bezahlt werden.

Da haben die Christen doch glatt bei BZA/ DGB-TG abgekupfert.

Der DGB-TG werfen sie diese Regelung zurecht vor. Aber dann selber so abschließen. Ein echtes Schmankerl an Scheinheiligkeit.

Noch ein interessanter Nachtrag zu HKP:

Unter: http://www.hkp-personal.de/fs-home-2.htm "Wir über uns" anklicken dann heißt es:

lHKP - PROFITIEREN SIE VON UNSERER ERFAHRUNG!
...Ausgangspunkt ist die 1990 von Hans Kaspers in Köln gegründete HKPersonal-Dienste GmbH.....
....Kontinuierliches Wachstum führte im Jahr 2000 zu einer Neustrukturierung und Bildung der HKP Unternehmensgruppe. Hierzu gehören unsere Partnerunternehmen HKP Dienste-Team GmbH...


Am Ende heißt es dann:
..Besuchen Sie die Internet-Seiten des BZA, Bundesverband Zeitarbeit Personal-Dienstleistungen e.V.

Habe mich genau an diese Anweisung gehalten und bin auf folgendes Ergebnis gestossen:

http://www.bza.de/622.html


Karl


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.09.2008, 13:35 
Offline

Registriert: 23.06.2006, 12:32
Beiträge: 824
Wohnort: Deutschland
Tach auch karla,

habe auch gegoogelt - sollte es sich bei dem Geschäftsführer der HKPersonal-Dienste-GmbH etwa um diesen Herrn Kaspers handeln?:

http://www.bza.de/622.html

Ist der nicht Regionalsprecher West des BZA und Mitglied der Tarifkommission des BZA? (kann mich natürlich täuschen????)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Schmuddelt der BZA?
BeitragVerfasst: 19.09.2008, 23:05 
Offline
Administrator

Registriert: 27.12.2004, 14:20
Beiträge: 2711
Wohnort: Augsburg
Hallo @all,

Der BZA liest mit.

Die HKP (BZA-Mitglied), wohl nach Rücksprache mit dem BZA, hat reagiert.

In meinem Beitrag zu HKP hatte ich einen link zu EURES:
http://ec.europa.eu/eures/eures-searche ... 1028412479

eine private Jobbörse angegeben aus der hervorging, dass die Niederlassung Hamm einen Job "Nach CGZP-Tarif" anbietet.

Wenn man jetzt diesen link anklickt wird derselbe Job nicht mehr
"Nach CGZP-Tarif" angeboten, sondern verändert in "Nach Tarif".
Habe den Text mit meiner Kopie nochmals verglichen. Sonst wurde nichts verändert. Selbst das Veröffentlichungsdatum (25.07.2008) wurde nicht verändert.

Die Eintragung im Tarifregister (NRW) mit Hinweis auf CGZP unter:
http://www.tarifregister.nrw.de/pdf/tar ... men-tv.pdf
läßt sich allerdings nicht einfach per Mausklick beseitigen.

Die alte Fassung habe ich mir kopiert. Werde die Info mal an die Tarifkommissionsmitglieder der IGM weitergeben (kenne allerdings nur einige). Die meisten haben sowieso nicht die Zeit hier mitzulesen.

Bemerkenswert wie der BZA herumkaspert wegen:

http://www.bza.de/622.html

Muss mich wohl die nächsten Monate intensiver mit dem BZA - Schmuddel
beschäftigen.

Eine Gegendarstellung wäre jetzt das i-Tüpfelchen. Aber beim BZA ist man sicher nicht so entgegenkommend wie bei IGZ-Würdenträgern.

Karl


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.09.2008, 06:21 
Offline
Administrator

Registriert: 03.02.2005, 15:49
Beiträge: 1160
Wohnort: Düsseldorf
Robin Hood hat geschrieben:
Tach auch karla,

habe auch gegoogelt - sollte es sich bei dem Geschäftsführer der HKPersonal-Dienste-GmbH etwa um diesen Herrn Kaspers handeln?:

http://www.bza.de/622.html

Ist der nicht Regionalsprecher West des BZA und Mitglied der Tarifkommission des BZA? (kann mich natürlich täuschen????)


Hast richtig gelesen Robin.
Mit BZA werben, nach cgzp Haustarif bezahlen. Ein erneutes Beispiel wie zuverlässig dieser Verband ist. Aber die IG Metall zeichnet ein Zerrbild der Branche.

_________________
Mit freundlichen Grüßen

Christian Iwanowski

Düsseldorf


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.09.2008, 19:23 
Offline

Registriert: 23.02.2005, 17:52
Beiträge: 1165
Hallo Karl,

Deine Aufdeckung (Nr. 29 des Tarifregisters, habe ich gleich mal gespeichert) ist schon krass und zeigt, was selbst Funktionäre des BZA vom eigenem TV bzw. der eigenen Satzung halten.

Laut Nr. 29 des Tarifregisters gilt dieser "christliche TV" noch bis zum
31.12.2008 (für Hilfsarbeiter = 6,77 Euro/Std. x 0,92 = 6,23 Euro/Std. in den ersten 8 Monaten)

Link zur BZA-Satzung (Stand: 22.04.2008):
http://www.bza.de/fileadmin/bilder/2008 ... ung_08.pdf

Wenn die Prüfer des TÜV Rheinland jährlich kommen sollten, müssten sie ja eigentlich im Rahmen des Qualitätsmanagements feststellen, das nicht der BZA-TV angewendet wird, oder?

Auf jeden Fall ist diese Aufdeckung schon sehr peinlich für den BZA und
es stellt sich dabei die Frage, was der BZA-Kodex Zeitarbeit und die Satzung des BZA für eine Bedeutung hat, wenn selbst ein Funktionär des BZA einen "christlichen TV" anwendet (anstatt des verbindlichen BZA-TV`s) und offensichtlich niemand im BZA dazu etwas sagt.

Auch diese Vorgänge bestätigen, warum die deutsche Zeitarbeit so einen miesen Ruf hat und auch behalten wird (wenn sich nicht grundlegend etwas ändert).

Gruß

Juergen1


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Abwanderung zu.....
BeitragVerfasst: 04.08.2009, 21:29 
Offline
Administrator

Registriert: 27.12.2004, 14:20
Beiträge: 2711
Wohnort: Augsburg
Hallo,


Fall Nr. 84


modern time work gmbh
Äußere Sulzbacher Str. 29, 90491 Nürnberg
Telefon: 0911-205450
Fax: 0911-2054590
www.modern-time-work.de

hatte ich schon als IGZ - (FoT) (Fördermitglied ohne Tarifbindung) in unserer Liste.

Unter:

www.modern-time-work.de/download-allgemein.html

wird mitgeteilt, dass man Mitglied bei IGZ und AMP ist (Mitgliedsurkunden).

Auf der AMP-Mitgliederliste sind sie nicht aufgeführt (vermutlich ausgetreten).

Aber bei der AA Nürnberg bieten sie z.Zt. einen Job als Steuerfachwirt zum AMP-TV an.


Karl


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Abwanderung zu....
BeitragVerfasst: 10.08.2009, 12:55 
Offline
Administrator

Registriert: 27.12.2004, 14:20
Beiträge: 2711
Wohnort: Augsburg
Hallo,


Fall Nr. 85



Vivento Interim Services GmbH
Lindwurmstr. 79
80337 München

habe ich wieder von der Liste genommen.


Karl


Zuletzt geändert von karla am 13.08.2009, 16:52, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Abwanderung zu....
BeitragVerfasst: 13.08.2009, 15:07 
Offline

Registriert: 12.08.2009, 13:21
Beiträge: 1
Hallo Karla, hallo Forum,

als Mitglied der Geschäftsfleitung der Vivento Interim Services GmbH möchte ich gerne auf den Beitrag von Karla vom 10.08.2009 "Fall Nr. 85" reagieren und Stellung nehmen.

In dem aufgeführten Fall, Ausschreibung der Arbeitsagentur München, ist bedauerlicherweise ein Fehler aufgetreten für den wir uns entschuldigen möchten. Fälschlicherweise wurde hier der Hinweis auf die Tarifstruktur AMP angegeben, diesen Fehler haben wir bereits korrigiert und die Ausschreibung gestoppt.

Die Vivento Interim Services GmbH hat sich mit voller Absicht dem Arbeitgeberverband BZA und der damit verbundenen Tariflandschaft angeschlossen und wendet ausschließlich den Tarifvertrag BZA-DGB an.

Im Namen der Vivento Interim Services GmbH, bitte ich darum, dass Sie uns von der Liste der "Doppelanwender" entfernen.

Sollten weitere Fragestellung entstehen, stehe ich gerne auch persönlich für die Beantwortung zur Verfügung.


Mit Freundlichen Grüßen
Björn Kurnitzki
www.vivento-is.de


Zuletzt geändert von Kurnitzki Vivento-IS am 14.08.2009, 08:54, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Streichung
BeitragVerfasst: 13.08.2009, 16:56 
Offline
Administrator

Registriert: 27.12.2004, 14:20
Beiträge: 2711
Wohnort: Augsburg
Hallo Hr. Kurnitzki,

bin ihrem Wunsch nachgekommen. (Trotzdem: Vertrauen ist gut, aber Kontrolle ist besser).


Mit freundlichen Grüssen
Karla


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.08.2009, 12:23 
Offline

Registriert: 23.02.2005, 17:52
Beiträge: 1165
Hallo Herr Kurnitzki,

Sie schreiben:
Zitat:
Die Vivento Interim Services GmbH hat sich mit voller Absicht dem Arbeitgeberverband BZA und der damit verbundenen Tariflandschaft angeschlossen und wendet ausschließlich den Tarifvertrag BZA-DGB an.


Trifft diese Aussage auch für Vivento zu:
http://www.vivento.de/dtag/cms/content/ ... 176EC87A98
deren Tochtergesellschaft Ihr Unternehmen ist:
http://www.vivento.de/dtag/cms/content/ ... /de/668898 ?

Ich stelle diese Frage deshalb, weil die CGZP am 12.08.2009 die folgende Presse-Mitteillung veräffentlicht hat:
http://www.personalorder.de/magazin/mai ... Unsinn.pdf
Siehe dazu unter personalorder: http://www.personalorder.de/

Zitat der CGZP:
"..Dass die Christliche Gewerkschaft Postservice und Telekommunikation (CGPT) die Tarifgemeinschaft CGZP verlassen habe liege lediglich darin begründet, dass es im Organisations- und Satzungsbereich der CGPT keine Zeitarbeit gebe mit Ausnahme der Agentur Vivento und dort habe die CGPT den Tarifvertrag..."

Ist dieses Aussage der CGZP und richtig oder falsch?

Wendet Vivento also nun den BZA-Tarifvertrag an oder einen Tarifvertrag mit der CGPT?

Gruß

Juergen1


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.08.2009, 22:38 
Offline
Administrator

Registriert: 27.12.2004, 14:20
Beiträge: 2711
Wohnort: Augsburg
Hallo Hr. Kurnitzki, hallo Juergen1,

@Kurnitzki
Zitat:
Sollten weitere Fragestellung entstehen, stehe ich gerne auch persönlich für die Beantwortung zur Verfügung

Auf ihr freundliches Angebot greife ich gerne zurück.

Die Frage von User Juergen1: Wendet Vivento also nun den BZA-Tarifvertrag an oder einen Tarifvertrag mit der CGPT? interessiert auch mich.

Die Antwort können sie mir persönlich über PN oder e-mail zukommen lassen.

Danke


Hallo juergen1,

unter: http://www.download-telekom.de/dt/Stati ... 659198.pdf auf Seite 17 ist das Geschäftsmodell von Vivento mit Personalzahlen Ende 2008 nachzulesen.
Von den über 6000 sind 3000 in irgendwelchen Projekten, ca. 2400 in einer Call-Center-Unit und 900 konzerninterne LAN.

Diese 900 müssen nach einem Zeitarbeits-TV bezahlt werden. Verdi müsste das eigentlich wissen. Die stellen nämlich bei Vivento zu 70% den Betriebsrat. Werde nächste Woche mal bei Verdi nachfragen.

Karl


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Vivento
BeitragVerfasst: 17.08.2009, 20:52 
Offline
Administrator

Registriert: 27.12.2004, 14:20
Beiträge: 2711
Wohnort: Augsburg
Hallo Juergen1,


von Hr. Kurnitzki werden wir zu Vivento wohl nichts erfahren.

Aber unter:
http://www.boeckler.de/163_84611.html gibt es einen interessanten Hintergrundbericht zu lesen.

Im vorletzten Abschnitt heißt es z.B: Für die Zeit- und Leiharbeitseinsätze der Transferkräfte erhält Vivento von den ausleihenden Firmen und Behörden so genannte Deckungsbeiträge, die allerdings die Kosten der Personal-Service-Agentur nicht decken. Das Defizit wird vollständig von der Telekom übernommen.

Wenn die Einsätze im Rahmen einer PSA stattfinden muss ja auch ein Zeitarbeitstarif in Bezug genommen werden. Das geht aus dem Bericht leider nicht hervor.

Entweder Vivento wendet den BZA-TV an oder es handelt sich um einen Haus TV entweder mit Verdi oder mit der CGPT wie sie behauptet. Ob die dann überhaupt gültig sind ist die Frage.

Bei Verdi in Bayern wird die Telecommmunicationsbranche (wozu Vivento gehört) nur von München aus betreut. Kontakt habe ich noch keinen hinbekommen. Werde es Morgen weiter versuchen.

Die Vivento Interim Service hat übrigens ein strategisches Joint Venture mit Manpower abgeschlossen siehe hier: Link

Da haben sie sich einen Partner mit Erfahrung in der Anwendung unterschiedlicher TV zugelegt.


Karl


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.08.2009, 22:38 
Offline

Registriert: 23.02.2005, 17:52
Beiträge: 1165
Hallo Karl,

Zitat:
von Hr. Kurnitzki werden wir zu Vivento wohl nichts erfahren.


Warum nicht?

Vielleicht meldet er sich ja noch.

Zitat:
Ob die dann überhaupt gültig sind ist die Frage.


Warum meinst Du das?

Zitat: "..Dahinter verbirgt sich ein einzigartiges Konzept: Telekom-Mitarbeiter bauen sich selbst ab - bei vollem Gehalt und mit der Aussicht auf einen Dauer-Arbeitsplatz..."

Die LAN von Vivento bekommen also ihr bisheriges Gehalt (meist Beamte von der ehemaligen Post) weiter und damit ist klar, das die Telekom als Rechtsnachfolger der Post reichlich draufzahlen muss, wenn die Entleiher (meist Behörden) nur Deckungsbeiträge bezahlen.
Insofern bezahlen also die Kunden der Telekom (ich auch) deren dauerhaften "Personalabbau" (Beamte sind ja unkündbar und bekommen ihr volles Gehalt weiter).

Zitat:
"..Solange Transferkräfte nicht eingesetzt werden, erhalten sie 85 Prozent ihres Telekom-Gehaltes. Sind sie in Projekten tätig, bekommen sie über eine Einsatzzulage ihr volles Entgelt. Diese Regelung gilt für Angestellte. Beamte erhalten hingegen ihre volle Besoldung - auch wenn sie zu Hause sitzen müssen. Für die Zeit- und Leiharbeitseinsätze der Transferkräfte erhält Vivento von den ausleihenden Firmen und Behörden so genannte Deckungsbeiträge, die allerdings die Kosten der Personal-Service-Agentur nicht decken. Das Defizit wird vollständig von der Telekom übernommen.
....
Pro Jahr kostet Vivento rund eine Milliarde Euro, wie der damalige Telekom-Vorstandschef Kai-Uwe Ricke 2004 der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung gesagt hat. Aktuelle Zahlen will Vivento-Sprecher Schulte nicht nennen. Im Unterschied zu Transfergesellschaften, die im Rahmen von Hartz IV entstehen, erhält Vivento keine staatlichen Beihilfen oder sonstige Förderungen. Geführt wird Vivento seit Juli 2003 von Dietmar Welslau, der seit September 2006 auch T-Com-Personalvorstand ist.."

Zitat:
Da haben sie sich einen Partner mit Erfahrung in der Anwendung unterschiedlicher TV zugelegt.


Ja, das habe ich auch gedacht, als ich das Wort Manpower gelesen habe (siehe Beispiel in Erkner).
Naja, diese Doppel-Anwender gibt es ja in den unterschiedlichsten ZAF.

Gruß

Juergen1


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: CGPT / Vivento- TV
BeitragVerfasst: 19.08.2009, 11:56 
Offline
Administrator

Registriert: 27.12.2004, 14:20
Beiträge: 2711
Wohnort: Augsburg
Hallo Juergen1,


nach Auskunft von Verdi hat Verdi einen TV mit Vivento. Die CGPT hat wahrscheinlich mit Vivento den gleichen TV abgeschlossen. Massgeblich ist der TV mit Verdi.

Für die LAN bei Vivento ist der BZA-TV von Vivento Interim Services massgeblich. (Habe gestern mal bundesweite Job-Angebote von Vivento-Interim gegoogelt. Viele BZA-TV, kein einziges AMP-Angebot. Werde mal weiter beobachten).

Die CGPT hat wie es ausschaut keinen Haus-TV mit Vivento für deren LAN abgeschlossen.

Zur Call-Center-Branche gibt es einen guten Hintergrundartikel unter:

http://www.handelsblatt.com/unternehmen ... ;printpage


Karl


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Abwanderung zu....
BeitragVerfasst: 21.08.2009, 19:19 
Offline
Administrator

Registriert: 27.12.2004, 14:20
Beiträge: 2711
Wohnort: Augsburg
Hallo,


die ZAF

modern time work gmbh

Äußere Sulzbacher Str. 29, 90491 Nürnberg
Telefon: 0911-205450
http://www.modern-time-work.de

inseriert weiter für den AMP-TV (Siehe Fall Nr. 85)

steht schon seit Jahren als Doppelanwender von IGZ -und AMP-TV auf der Liste. Sie ist Mitglied bei IGZ und war das in der Vergangenheit auch beim AMP. Dort steht sie nicht mehr auf der Liste. Aber auf ihrer homepage hat sich nichts geändert.

Geändert hat sich trotz Streichung bei AMP nichts an der Doppelanwendung.

Bei der AA Donauwörth bieten sie z.Zt. zwei Examinierte Pflegefachkräftejobs zum AMP-TV:

Konditionen des Stellenangebots
Arbeitszeit

Schicht, 40 Wochenstunden, 3 Schicht
Vergütung und Zusatzleistungen

AMP und Qualifikation



Karl


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Abwanderung zu....
BeitragVerfasst: 07.09.2009, 21:19 
Offline
Administrator

Registriert: 27.12.2004, 14:20
Beiträge: 2711
Wohnort: Augsburg
Hallo,

unter. http://www.ig-zeitarbeit.de/node/3028

vermeldet der IGZ:

iGZ-Mitgliedschaft ein Gütesiegel für gute Zeitarbeit

und weiter: "Schwarze Schafe der Zeitarbeitsbranche und mehr Qualität in der Zeitarbeit - diese beiden Schwerpunkte etablierten sich im Lauf des Tages in den insgesamt vier Workshops, ... Firmen, die Tarifuntergrenzen der iGZ-DGB-Vereinbarung durch Anwenden eines anderen Tarifs zu unterlaufen versuchten - haben, so Werner Stolz, beim iGZ keine Chance. "Unsere Satzung verbietet dies und wir sanktionieren etwaige Verstöße mit Ausschlussverfahren", betonte der Hauptgeschäftsführer des Interessenverbandes Deutscher Zeitarbeitsunternehmen.

Das "IGZ-Schäfchen" modern time work auch bei AMP als Mitglied aufgeführt unter "mtw modern time work" testet wohl z.Zt die Toleranzschwelle des IGZ. (Sie inserierte diese Woche noch immer zwei Krankenschwesternjobs zum AMP-TV bei der AA Donauwörth).

Bin gespannt wie lange sich der IGZ vorführen lässt.


Karl


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.09.2009, 09:23 
Offline

Registriert: 23.06.2006, 12:32
Beiträge: 824
Wohnort: Deutschland
Tach auch karla,

dann schau doch noch einmal bei der Mitgliederliste des IGZ nach, ob du die dort findest :lol: :idea:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Abwanderung zu....
BeitragVerfasst: 08.09.2009, 10:26 
Offline
Administrator

Registriert: 27.12.2004, 14:20
Beiträge: 2711
Wohnort: Augsburg
Hallo Robin Hood,

Zitat:
dann schau doch noch einmal bei der Mitgliederliste des IGZ nach, ob du die dort findest


Respekt!


Beim BZA versickert sowas im Sande.

Z.B. einer der Vorstandskaspers beim BZA hat ja einen Haus-TV mit den Christen (HKP-Köln), siehe:
http://www.tarifregister.nrw.de/pdf/tar ... men-tv.pdf
auf Platz 28.


Die rothaarige BZA-Vorstands-Dame habe ich schon im Frühjahr auf der Zeitarbeitsmesse der AA Augsburg darüber informiert. Sie wollte sich drum kümmern.

Aber beim BZA dauert halt alles. Genau so wie die Tariferhöhung.

Toller Tarifpartner BZA.


Jetzt mach ich erst mal Urlaub.

Karl


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.09.2009, 11:43 
Offline
Administrator

Registriert: 27.12.2004, 14:20
Beiträge: 2711
Wohnort: Augsburg
Hallo Robin Hood,


mein Respekt vorm IGZ bezüglich Löschung von "modern time work" auf der Mitgliederliste des IGZ hat einen Kratzer bekommen.

Unter:

http://www.modern-time-work.de/fileadmi ... de_iGZ.jpg

geben sie sich weiterhin als Mitglied des IGZ aus.


Karl


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.09.2009, 15:33 
Offline

Registriert: 23.06.2006, 12:32
Beiträge: 824
Wohnort: Deutschland
Tach auch karla,

und was hat die IGZ mit der HOMEPAGE von modern time work zu tun?

Ist die IG-Metall auch für alle pages der Mitglieder verantwortlich :roll: ?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.09.2009, 17:31 
Offline

Registriert: 27.09.2008, 15:32
Beiträge: 396
Wohnort: Münsterland
@ robin

ich denke Karla meint damit das der IGZ ja ein gewisses Namensrecht hat und dieses wenn es wollte auch durchsetzen könnte/kann und da die Firma ja scheinbar nicht mehr beim IGZ geduldet ist, der IGZ auch ein Interesse daran haben dürfte nicht mehr mit dieser Firma in Verbindung gebracht zu werden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.09.2009, 10:32 
Offline
Administrator

Registriert: 03.02.2005, 15:49
Beiträge: 1160
Wohnort: Düsseldorf
Robin Hood hat geschrieben:
Tach auch karla,

und was hat die IGZ mit der HOMEPAGE von modern time work zu tun?

Ist die IG-Metall auch für alle pages der Mitglieder verantwortlich :roll: ?


Der IGZ möchte ja sein Logo quasi als Gütesiegel etablieren. Wenn bei uns jemand einfach mit dem IGM Logo wirbt, der dafür nicht berechtigt ist, wird er abgemahnt. Das dauert natürlich etwas, daher wollen wir dem IGZ dafür noch etwas Zeit einräumen!

_________________
Mit freundlichen Grüßen

Christian Iwanowski

Düsseldorf


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 244 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8, 9  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de