ZeitarbeiterInnen - Ohne Organisation Machtlos

Ein Forum der IG Metall
Aktuelle Zeit: 24.10.2017, 12:16

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 30.03.2017, 15:07 
Offline

Registriert: 26.05.2013, 22:34
Beiträge: 869
Das Rahmenprogramm:
http://www.ig-zeitarbeit.de/igz-bundeskongress-berlin-2015/programm

Highlight meiner Ansicht nach: 16.15 Uhr
Mehr Mut zur Marktwirtschaft
Christian Lindner MdL, FDP-Bundesvorsitzender und Vorsitzender der FDP-Landtagsfraktion NRW

Ein mehrfach gescheiterter Unternehmer und Lehrersohn, derzeit als Bundesvorsitzender einer einst liberalen Spaßpartei die wieder in den Bundestag einziehen möchte, schwadroniert von Markt-wirtschaft. :D :D :D :D bei einem Leiharbeitsverband :lol: :lol: :lol: :lol:

Haltet euch mal vor Augen:

Die ZAF-Branche...

* existiert dank künstlicher, staatlicher Eingriffe (Agenda 2010, Deregulierung des AÜG),
* in Folge einer staatlichen Transformation vom Solidar- zum Subisidaritätsprinzip in der Arbeitslosenversicherung zur Zeugung künstlicher Nachfrage (Schaffung von Hartz IV )
* wird durch staatsnahe Institutionen mit gratis versorgt (Abkommen zwischen der BA und den ZAF zur Vermittlung von Alosen)
* existiert ohne eigene Wertschöpfungskette (Alose werden verliehen und Geld kassiert)
* Investitionen in die Handelsware "Mitarbeiter" werden ebenfalls externalisiert auf staatsnahe Träger (BA, Bildungsurlaubsgesetze, Zuschüsse etc.)
* werden darüberhinaus noch von staatsnahen Trägern für erfolgreiche Vermittlung subventioniert (durch die BA...)
* hält ein künstliches Netzwerk von Lobbyisten, Jurist€n und Beratern mit Geldflüssen am Leben, damit sich diese für die ZAF Branche mit G€fälligk€itsgutacht€n den Rechtsstaat zurecht biegen..
* Tbc.

Das alles hat mit einem Liberalen oder gar Marktwirtschaftlichem Denken i.S. eines Walther Eucken oder Ludwig Erhard gar nichts zu tun - im Gegenteil - Die Leiharbeitsmafia samt Ihrer STOLZen Lobbyisten, gekauften Betriebsrätsstrukturen oder verBISSELten Anwält€ steht dem realen Sozialismus der DDR weitaus näher als einem liberalen-marktwirtschaftlichen Wirtschaften.

Grandiose Satire Leute. Denkt stets daran, wenn ihr das Linder-Männchen, den Lehrer-Sohn und Pleite-Unternehmer von Marktwirtschaft schwafeln hört... :lol: :lol: :lol:

_________________
...Staatshaushalt - Ein Haushalt in dem alle essen, aber niemand spülen will!

http://www.youtube.com/watch?v=ziDDgZdunF0


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de