ZeitarbeiterInnen - Ohne Organisation Machtlos

Ein Forum der IG Metall
Aktuelle Zeit: 19.10.2018, 22:33

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Mindestlohn hin / mindest her
BeitragVerfasst: 06.04.2009, 09:46 
Offline

Registriert: 20.03.2009, 14:14
Beiträge: 4
vom Mindestlohn kann eh kener vernünftig leben,und vom Tarifecklohn im Facharbeiterbereich auch kener! Meiner Meinung nach sollte man alles,aber auch alles daran setzen das LEIBUDEN , deren Lobby-isten und was sich sonst noch alles auf dieser EBENE bewegt abschaffen!!!Wir sind das Volk ( Wahltag ist Zahltag ) und nur jetzt besteht meiner Meinung nach die Möglichkeit = ALLEN es zu zeigen!!!Wie sagte Einstein: es ist einfacher ein Atom zu spalten, als ein Vorurteil! :evil:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.06.2009, 11:15 
Offline

Registriert: 16.05.2009, 15:58
Beiträge: 207
der Mindestlohn würde nur weiterhin Tür und Tor für Lohndumping öffnen , 7,50 sollte man sich mal auf eine 35Std. Woche umrechnen und mir dann erklären welche Höhe das Existenzminimum hat , im Anschluß verehrte Gewerkschafter vergleicht doch mal den Monatsnettolohn des 7,50 Arbeiters und erklärt mir bitte warum ein nicht existenzsicherndes Einkommen das Ziel ist


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.06.2009, 08:41 
Offline
Administrator

Registriert: 03.02.2005, 15:49
Beiträge: 1160
Wohnort: Düsseldorf
rumpelpumpel hat geschrieben:
der Mindestlohn würde nur weiterhin Tür und Tor für Lohndumping öffnen , 7,50 sollte man sich mal auf eine 35Std. Woche umrechnen und mir dann erklären welche Höhe das Existenzminimum hat , im Anschluß verehrte Gewerkschafter vergleicht doch mal den Monatsnettolohn des 7,50 Arbeiters und erklärt mir bitte warum ein nicht existenzsicherndes Einkommen das Ziel ist


Ihr habt Recht, dass der Mindestlohn das eigentliche Problem nicht löst.
Das behauptet auch kaum einer. Er mildert aber die Not ab und setzt eine Grenze nach unten.

Das 7,50 € nicht reichen wissen auch Ver.di und NGG, die diese Kampagne ja schon ettwas länger betreiben.
Du kannst in einer Kampagne aber nicht jährlich den Slogan ändern!

Ziel muß es nach Einführung eines solchen Mindeslohns die rasche Anhebung sein. Der Mindestlohn ist ja nicht statisch wie unsere Nachbarn beweisen.

Wer die Leiharbeit abschaffen will braucht dafür eine zwei drittel Mehrheit im Parlament und Bundesrat denn dafür muß das Grundgesetz geändert werden. Also ab an die Wahlurnen.

Bis dahin laßt uns aber versuchen die Bedingungen schon jetzt zu verbessern.

_________________
Mit freundlichen Grüßen

Christian Iwanowski

Düsseldorf


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.06.2009, 12:12 
Offline

Registriert: 16.05.2009, 15:58
Beiträge: 207
naja den Slogan muss man ja nciht unbedingt ändern sondern evtl. nur geforderte Höhe des Mindestlohns

aber solange der DGB mittels §en im TV Tür und Tor für sittenwidrige Löhne öffnet , betrachte ich die ganze Kampagne eigentlich nur als Werbeschild in eigener Sache

nach Aussage meiner Leihfirma hoffen selbige sogar auf Mindestlöhne ...warum wohl ??

equal pay wird damit dann weiterhin ausgeschlossen und die Firmen graben weiterhin fleißg Hartz4 Bezieher ab die ja jeden JOb zu jeglichen Bedingungen annehmen müssen

meine Forderung wäre , gleicher Lohn, gleiche Bedingungen (sonst haben alle Leihis bald nur noch 32Std. Verträge) für gleiche Arbeit

und wenn dies nicht möglich ist

eine klar differenzierte Angabe zu Eingeltgruppen
Schichtzulagen
Akkordzuschläge
Wegfall von §8.6
Arbeitsvertäge deren Arbeitsstunden dem jeweiligen Einsatzort angepasst sind , d.h. wird dort eine 40Std. Woche gearbeitet gibt es auch keinen 35Std. Vertrag sondern eben 40 Std. , ich kenne bisher keinen einzigen Leiharbeiter der tatsächlich nur 35 Std. arbeitet !!!

aber ich weiss , träum weiter ..........
generell gehört Leiharbeit wieder befristet


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de