ZeitarbeiterInnen - Ohne Organisation Machtlos

Ein Forum der IG Metall
Aktuelle Zeit: 12.12.2018, 23:20

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Ost-West Schere, warum ???
BeitragVerfasst: 09.03.2011, 21:08 
Offline

Registriert: 16.02.2011, 13:17
Beiträge: 3
Wohnort: 06385
Warum gibt es immer noch diese Differenz zwischen Osten und Westen in Sachen Lohn? Selbst bei Leiharbeitertarifen ist das so. Und wir sind schon mit niedrigen Löhnen bestraft worden.

Wird sich das in diesem scheiß Land nie ändern??

Hat einer für mich ne passable Erklärung? Ich denke nicht ...

_________________
Arbeitnehmer 2. Klasse ...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ost-West Schere, warum ???
BeitragVerfasst: 09.03.2011, 21:32 
Offline

Registriert: 02.03.2011, 11:44
Beiträge: 357
Wohnort: Leer - Ostfriesland
Tach,

weil es so ist. Und weil der dt. Michel nur das wählt was Mama und Papa auch immer gewählt haben. Oder glaubst Du, das wir die Sektsteuer zur Finanzierung der kaiserlichen Kriegsmarine nocheinmal loswerden? Oder warum zahl ich immer noch den Soli? Tue Dir, mir und vielen anderen doch bitte einen Gefallen und gehe wählen. Und entscheide nicht aufgrund von Versprechen, sondern aufgrund von Handlungen in der Vergangenheit.
Und bei Wahlen auf lokaler Ebene: Die etablierten Lokalen mögen noch so fähig sein (Ampeln vor Kindergärten, Kreisverkehre, Schwimmbäder, Kinderflohmärkte) -> Immer mit Blick auf Bundesebene entscheiden beim Kreuze setzen, stärke ihnen nie die Basis!

Gruss aus Berlin

Habrack

Edith meinte noch, das etwas fehlt:

Wenn Du ein "Nichtwähler" sein solltest -> Kehre in Dich und bleib dort!

_________________
Resolution 217 A (III) der Generalversammlung der Vereinten Nationen vom 10. Dezember 1948 - Allgemeine Erklärung der Menschenrechte
---> Artikel 23 Absatz 2: Jeder, ohne Unterschied, hat das Recht auf gleichen Lohn für gleiche Arbeit <---


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ost-West Schere, warum ???
BeitragVerfasst: 10.03.2011, 11:13 
Offline

Registriert: 07.02.2010, 14:51
Beiträge: 23
Das im Osten weniger verdient wird ist der gerechte Lohn dafür, dass die Ossis 1990 die Birne gewählt haben.
Das ist zwar über 20 Jahre her und in den "NBL" ist eine neue Generation in das Berufsleben eingetreten, die 1990 noch gar nicht geboren waren. Anders gesagt im Osten werden Menschen für die Fehler ihrer Eltern bestraft.
Da möchte ich auf das Grundgesetz verweisen.
"Zitat"
Artikel 3
(1) Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich.
(2) Männer und Frauen sind gleichberechtigt. Der Staat fördert die tatsächliche Durchsetzung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern und wirkt auf die Beseitigung bestehender Nachteile hin.
(3) Niemand darf wegen seines Geschlechtes, seiner Abstammung, seiner Rasse, seiner Sprache, seiner Heimat und Herkunft, seines Glaubens, seiner religiösen oder politischen Anschauungen benachteiligt oder bevorzugt werden. Niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden.
"Zitat Ende" (möchte ja nicht mit KTG auf eine Stufe gesellt werden)

Versuch doch mal eine Verfassungsbeschwerde. Wird garantiert abgewiesen, mit Hinweis auf das Tarifrecht.
Und da sind wir mal wieder bei den lieben Gewerkschaften.
Wessen Interessen vertreten die DGB Gewerkschaften? Das der Ossis und der Leihsklaven? Das richtet sich doch grundsätzlich nach der Höhe des Beitragsaufkommens. Die paar Millionen Ossis und LAN`s sind doch für den DGB nebensächlich.

Der Alte


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ost-West Schere, warum ???
BeitragVerfasst: 10.03.2011, 11:36 
Offline

Registriert: 02.03.2011, 11:44
Beiträge: 357
Wohnort: Leer - Ostfriesland
Tach,

man könnte es sogar noch weiter spinnen. Z.B. die Die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte
UNO-Resolution 217 A (III) vom 10. Dezember 1948. Hier 1 Auszug:


Artikel 23

1. Jede Person hat das Recht auf Arbeit, auf freie Berufswahl, auf gerechte und günstige Arbeitsbedingungen sowie auf Schutz vor Arbeitslosigkeit.
2. Jede Person, ohne Unterschied, hat das Recht auf gleichen Lohn für gleiche Arbeit.
3. Jede Person, die arbeitet, hat das Recht auf gerechte und befriedigende Entlöhnung, die ihr und ihrer Familie eine der menschlichen Würde entsprechende Existenz sichert, gegebenenfalls ergänzt durch andere soziale Schutzmassnahmen.
4. Jede Person hat das Recht, zum Schutz ihrer Interessen Gewerkschaften zu bilden und solchen beizutreten.

Artikel 30

Keine Bestimmung dieser Erklärung darf so ausgelegt werden, dass sie für einen Staat, eine Gruppe oder eine Person irgendein Recht begründet, eine Tätigkeit auszuüben oder eine Handlung zu begehen, welche die Beseitigung der in dieser Erklärung verkündeten Rechte und Freiheiten zum Ziel hat.
usw.

_________________
Resolution 217 A (III) der Generalversammlung der Vereinten Nationen vom 10. Dezember 1948 - Allgemeine Erklärung der Menschenrechte
---> Artikel 23 Absatz 2: Jeder, ohne Unterschied, hat das Recht auf gleichen Lohn für gleiche Arbeit <---


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ost-West Schere, warum ???
BeitragVerfasst: 16.03.2011, 14:49 
Offline
Administrator

Registriert: 03.02.2005, 15:49
Beiträge: 1160
Wohnort: Düsseldorf
Habrack hat geschrieben:
Tach,

man könnte es sogar noch weiter spinnen. Z.B. die Die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte
UNO-Resolution 217 A (III) vom 10. Dezember 1948. Hier 1 Auszug:


Artikel 23

1. Jede Person hat das Recht auf Arbeit, auf freie Berufswahl, auf gerechte und günstige Arbeitsbedingungen sowie auf Schutz vor Arbeitslosigkeit.
2. Jede Person, ohne Unterschied, hat das Recht auf gleichen Lohn für gleiche Arbeit.
3. Jede Person, die arbeitet, hat das Recht auf gerechte und befriedigende Entlöhnung, die ihr und ihrer Familie eine der menschlichen Würde entsprechende Existenz sichert, gegebenenfalls ergänzt durch andere soziale Schutzmassnahmen.
4. Jede Person hat das Recht, zum Schutz ihrer Interessen Gewerkschaften zu bilden und solchen beizutreten.

Artikel 30

Keine Bestimmung dieser Erklärung darf so ausgelegt werden, dass sie für einen Staat, eine Gruppe oder eine Person irgendein Recht begründet, eine Tätigkeit auszuüben oder eine Handlung zu begehen, welche die Beseitigung der in dieser Erklärung verkündeten Rechte und Freiheiten zum Ziel hat.
usw.


Ist nur leider nicht einklagbar!!!!

_________________
Mit freundlichen Grüßen

Christian Iwanowski

Düsseldorf


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ost-West Schere, warum ???
BeitragVerfasst: 16.03.2011, 18:27 
Offline

Registriert: 08.11.2009, 18:21
Beiträge: 232
Iwanowski hat geschrieben:

Ist nur leider nicht einklagbar!!!!


Warum nicht?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ost-West Schere, warum ???
BeitragVerfasst: 02.10.2011, 18:56 
Offline

Registriert: 13.11.2008, 18:35
Beiträge: 632
Wohnort: Rheinland
Elsa hat geschrieben:
Iwanowski hat geschrieben:

Ist nur leider nicht einklagbar!!!!


Warum nicht?

Deshalb:

Artikel 25 GG:
Die allgemeinen Regeln des Völkerrechtes sind Bestandteil des Bundesrechtes. Sie gehen den Gesetzen vor und erzeugen Rechte und Pflichten unmittelbar für die Bewohner des Bundesgebietes.

Die Deklaration der Menschenrechte hingegen gilt zwar als Bestandteil des Völkerrechts, würde aber in Deutschland nur dann rechtliche Wirkung entfalten, würde sie auch ratifiziert. Das unterläßt man natürlich tunlichst.

Einzelne Rechte daraus wurden wohl in die Landesverfassungen von Bayern, Hessen, Nordrhein-Westfalen und Bremen übernommen.

Damit hätte man in NRW sogar eine Handhabe:

Landesverfassung NRW
Vierter Abschnitt - Arbeit, Wirtschaft und Umwelt
Artikel 24
(1) Im Mittelpunkt des Wirtschaftslebens steht das Wohl des Menschen. Der Schutz seiner Arbeitskraft hat den Vorrang vor dem Schutz materiellen Besitzes. Jedermann hat ein Recht auf Arbeit.
(2) Der Lohn muß der Leistung entsprechen und den angemessenen Lebensbedarf des Arbeitenden und seiner Familie decken. Für gleiche Tätigkeit und gleiche Leistung besteht Anspruch auf gleichen Lohn. Das gilt auch für Frauen und Jugendliche.

Es wäre spannend herauszufinden, wie dieser Verfassungsartikel zu werten wäre. Zwar geht Bundesrecht vor Landesrecht (Also das AÜG vor der Landesverfassung), aber der Tarifvertrag, der die ungleiche Bezahlung letztendlich ermöglicht, steht m.E. wiederum unterhalb des Landesrechts.

_________________
„Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden, die Deutschen glauben sie. [...]” (Napoleon)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ost-West Schere, warum ???
BeitragVerfasst: 01.10.2012, 08:58 
Offline
Administrator

Registriert: 27.12.2004, 14:20
Beiträge: 2626
Wohnort: Augsburg
Hallo,

das Thema ist zwar schon uralt aber immer noch unerledigt.

Hier unter: http://www.mdr.de/sachsen/niedriglohnla ... en100.html die nicht zu widerlegende Wahrheit.

Zitat: Altersarmut Kritik an Wirtschaftsförderung wegen Werbung mit niedrigen Löhnen.
"Dank flexibler Tarifmodelle, einem moderaten Lohnniveau (25,6 Prozent unter deutschem Durchschnitt) und hoher Arbeitsproduktivität ist Sachsen aus Kostengesichtspunkten in jedem Fall erste Wahl."


Der "Jobmotor" Leiharbeit wird fürsorglich nicht erwähnt.

Karl


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ost-West Schere, warum ???
BeitragVerfasst: 29.11.2012, 15:15 
Offline

Registriert: 21.11.2012, 16:58
Beiträge: 9
Finde es auch unverständlich, warum es diese Schere bei der Bezahlung zwischen Ost und West immer noch gibt, die Lebenshaltunsgkosten sind heutzutage sicherlich kaum noch geringer, verglichen mit dem Westen, aber es stimmt schon, wenn sich was ändern soll, muss man halt die entsprechenden Parteien ankreuzen, die sich dagegen aussprechen:)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de