ZeitarbeiterInnen - Ohne Organisation Machtlos

Ein Forum der IG Metall
Aktuelle Zeit: 13.12.2017, 10:17

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 15.09.2011, 23:10 
Offline

Registriert: 21.12.2008, 18:31
Beiträge: 37
Wohnort: Langenfeld
Hallo zusammen,

am 21. September ist es wieder soweit. Die Verleiher-Mafia präsentiert sich im trauten Miteinander mit ihrem verläßlichen "Sozialpartner" IG-Metall in der Agentur für Arbeit . Für den Freibrief zum Heuern und Feuern als Tarifvertrag werden medienwirksam Nettigkeiten ausgetauscht. Dank liebevoller Unterstützung der DGB-Tarifgemeinschaft boomt die Niedriglohn-branche Leiharbeit bereits im achten Jahr. Eine "intakte Tarifautonomie" nach rot/grüner Machart von schwarz/gelb willkommen geheißen und weiter entwickelt. Dank perfider Lobbyarbeit im Rahmen der Zwangstarifierung auch ohne Gewerkschaftsmitglieder möglich. Wir Leiharbeiter wollen das auf unsere Art kommentieren und nebenbei noch Infoflyer zur Equal-Pay-Klage bei DGB- Tarifbezug verteilen. Kommt vorbei und helft mit 8.30 - 16:30 Uhr, Düsseldorf Grafenberger Allee 300.

Antileiharbeits-Initiative Düsseldorf

www.alaid.de


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16.09.2011, 09:46 
Offline
Administrator

Registriert: 03.02.2005, 15:49
Beiträge: 1160
Wohnort: Düsseldorf
@ Wilhelm Dir ist schon klar dass du hier Diffamierst?

Es ist richtig, das wir als DGB Gewerkschaft auf der Messe vertreten sind.
Aber nicht wegen trauter Gemeinsamkeit sondern um den Menschen die dort hinkommen -müssen- eine Orientierung zu geben um welchen Verleiher man lieber einen riesen Bogen macht und worauf man achten muss.

Die Messe würde auch ohne uns stattfinden.
Ich glaube das hilft den Menschen mehr als politisches Geschwätz und Wunschvorstellungen zu verbreiten.

Die Teilnahme der Gewerkschaften an den Zeitarbeitsmessen in NRW hat weitgehend dazu geführt, dass die schlimmsten Firmen gar nicht mehr bei diesen Veranstaltungen auftauchen.

_________________
Mit freundlichen Grüßen

Christian Iwanowski

Düsseldorf


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 17.09.2011, 16:29 
Offline

Registriert: 08.11.2009, 18:21
Beiträge: 232
Wer die bestehenden "Tarifverträge" als seriös bezeichnet, was die DGB Gewerkschaften natürlich tun, ist nicht mehr tragbar und hat bereits sein Gesicht in der Öffentlichkeit verloren, vorallem wenn er zwischen den Verhandlungen EP einfordert.

Um welchen Verleiher sollte man keinen Bogen machen?

Christian, die IG Metall und den Rest der "Gewerkschaften" kann man nicht diffamieren.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 18.09.2011, 16:31 
Offline

Registriert: 08.11.2009, 18:21
Beiträge: 232
Iwanowski hat geschrieben:
Es ist richtig, das wir als DGB Gewerkschaft auf der Messe vertreten sind.


Grund: Mitgliederrekrutierung

Iwanowski hat geschrieben:
Aber nicht wegen trauter Gemeinsamkeit sondern um den Menschen die dort hinkommen -müssen- eine Orientierung zu geben um welchen Verleiher man lieber einen riesen Bogen macht und worauf man achten muss.


Aber, erst nach dem die Mitgliedschaft in feuchten Tüchern ist.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 18.09.2011, 18:47 
Offline

Registriert: 02.06.2006, 13:32
Beiträge: 1614
Wohnort: NRW
Elsa hat geschrieben:
Iwanowski hat geschrieben:
Es ist richtig, das wir als DGB Gewerkschaft auf der Messe vertreten sind.


Grund: Mitgliederrekrutierung

Iwanowski hat geschrieben:
Aber nicht wegen trauter Gemeinsamkeit sondern um den Menschen die dort hinkommen -müssen- eine Orientierung zu geben um welchen Verleiher man lieber einen riesen Bogen macht und worauf man achten muss.


Aber, erst nach dem die Mitgliedschaft in feuchten Tüchern ist.
Dummquatsch. Habe ich auf Veranstaltungen dieser Art noch nicht erlebt. Die Vorteile einer Mitgliedschaft eräutern schon, ist ja auch ok. Habe selbst schon mehrere Veranstaltungen dieser Art mit GW Beteiligung besucht.

_________________
Gruß

Jobber

"Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier."

- Mahatma Gandhi (indischer Politiker (1869-1948))


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 18.09.2011, 20:12 
Offline

Registriert: 02.03.2011, 11:44
Beiträge: 357
Wohnort: Leer - Ostfriesland
Zitat:
Die Vorteile einer Mitgliedschaft eräutern schon, ist ja auch ok.


Ich bin ganz Ohr!

_________________
Resolution 217 A (III) der Generalversammlung der Vereinten Nationen vom 10. Dezember 1948 - Allgemeine Erklärung der Menschenrechte
---> Artikel 23 Absatz 2: Jeder, ohne Unterschied, hat das Recht auf gleichen Lohn für gleiche Arbeit <---


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 18.09.2011, 21:08 
Offline

Registriert: 16.04.2007, 16:53
Beiträge: 312
Habrack hat geschrieben:
Zitat:
Die Vorteile einer Mitgliedschaft eräutern schon, ist ja auch ok.


Ich bin ganz Ohr!


Hern Dombre die nächste Nobelkarre finanzieren, falls die Koffer der Zeitarbeitslobby ausbleiben?
Der Gewerkschaft die Büroraummieten finanzieren?
Weiterhin Tarifverträge schlucken müssen die gegen EP verstossen?
Den Stammis die Arbeitsplätze sichern?

Noch mehr?

Gruß
Exberliner


Zuletzt geändert von Exberliner am 24.09.2011, 19:20, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 24.09.2011, 16:33 
Offline

Registriert: 08.11.2009, 18:21
Beiträge: 232
Habrack hat geschrieben:
Zitat:
Die Vorteile einer Mitgliedschaft eräutern schon, ist ja auch ok.


Ich bin ganz Ohr!


Ich auch Jobber, also Aktion.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de