ZeitarbeiterInnen - Ohne Organisation Machtlos

Ein Forum der IG Metall
Aktuelle Zeit: 24.04.2018, 01:34

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: urlaubsanspruch
BeitragVerfasst: 08.02.2006, 14:13 
Offline

Registriert: 03.02.2006, 13:52
Beiträge: 3
Ist das üblich???

Es besteht nur Urlaubsanspruch für volle Monate!!! D.H. ich habe am 04.12.05 angefangen bei einer Zeitarbeitsfirma zu arbeiten und habe deshalb keinen Urlaubsanspruch für diesen Monat. Antwort dieser Firma dieses wäre so üblich in der Branche und der Verweis auf §11 des Tarifvertrages. Ich konnte aber in diesem § nichts darüber finden. Wer weiss darüber Bescheid??? Es eilt, danke für schnelle Antworten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.02.2006, 14:33 
Offline

Registriert: 08.02.2005, 15:41
Beiträge: 190
Wohnort: 26919 Brake/Utw.
Solltest du im laufenden Monat wieder ausgeschieden sein (z.B. 20.12.05) so richtet sich der Urlaubsanspruch nach dem Bundesurlaubsgesetz.

Ansonsten hast du erst mit dem 04.01.2006 deinen ersten Anspruch auf Urlaub.

Wilhelm Kalmund


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.02.2006, 14:35 
Offline

Registriert: 08.02.2005, 15:41
Beiträge: 190
Wohnort: 26919 Brake/Utw.
..ansonten:

http://www.sidiblume.de/info-rom/arb_re ... urlg_f.htm

Schönen Tag noch
Wilhelm Kalmund


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: urlaubsanspruch
BeitragVerfasst: 08.02.2006, 15:18 
Offline
Administrator

Registriert: 27.12.2004, 14:20
Beiträge: 2595
Wohnort: Augsburg
Hallo chrissy8899,

im § 11.2 BZA/MTV heißt es im fünften Absatz:

"Im Ein- und Austrittsjahr hat der Mitarbeiter gegen den Arbeitgeber
Anspruch auf so viele Zwölftel des ihm zustehenden Urlaubs, als er
VOLLE Monate bei ihm beschäftigt war.


Aus diesem Grund beginnen bei Jahresbeginn viele Arbeitsverträge erst mit dem 2. Januar. Natürlich auch weil sie sich die Bezahlung des Feiertags sparen.

Gruß
Karl


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.02.2006, 15:30 
Offline

Registriert: 08.02.2005, 15:41
Beiträge: 190
Wohnort: 26919 Brake/Utw.
...und schon wieder wird "Schlechtes" unterstellt!!!!

Karl - wir reden hier nicht über den 01.01. eines jeweiligen Jahres (wirst du in der Zeitarbeit auch wenig finden, da entweder noch Bedarf in der letzten Dezember-Woche herrschte, oder est wieder nach dem 06.01. des jeweiligen Jahres (vorab sind eigentlich immer Reserven vorhanden).

Hier fragt doch jemand, der am 04.12.2005 sein Arbeitsverhältnis aufgenommen hat und nicht weiter angibt, wie lange es angedauert hat...

Stimmst du mir zu???

Wilhelm Kalmund


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.02.2006, 16:33 
Offline

Registriert: 08.02.2005, 15:41
Beiträge: 190
Wohnort: 26919 Brake/Utw.
Hallo Karl,

wo wir gerade beim Thema sind - kennst du Firmen der metallverarbeitenden Industrie (IG-Metall), die zum 01.01. eines jeweiligen Jahres Einstellungen vornehmen?

Ich rede hier nicht von der "reichen" Automobilindustrie", sonder von Maschinenbauer oder Stahlschlosser "Hinz und Kunz" um die Ecke?

Willi


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.02.2006, 23:05 
Offline
Administrator

Registriert: 27.12.2004, 14:20
Beiträge: 2595
Wohnort: Augsburg
Hallo Hr. Kalmund,

Zitat:
Hier fragt doch jemand, der am 04.12.2005 sein Arbeitsverhältnis aufgenommen hat und nicht weiter angibt, wie lange es angedauert hat...

Stimmst du mir zu???


1.
Bedingt ja, aber keine unbedingte Zustimmung.

Die Frage von chrissy 8899 lautete:
Zitat:
Antwort dieser Firma dieses wäre so üblich in der Branche und der Verweis auf §11 des Tarifvertrages. Ich konnte aber in diesem § nichts darüber finden. Wer weiss darüber Bescheid???


Mit meinem Hinweis auf den fünften Absatz im § 11.2 habe ich chrissy8899
darauf hingewiesen, dass die ZAF leider recht hat.

2.
Meine angehängte Äußerung zum üblichen Vertragsbeginn 02. Januar ist
tatsächlich nicht ein spezifisches Problem der Branche Zeitarbeit sondern
das gibt es auch in der "reichen Branche Automobilindustrie" sowie Hinz
und Kunz (z.B. die Zulieferer).

Sie antworten:
Zitat:
wir reden hier nicht über den 01.01. eines jeweiligen Jahres (wirst du in der Zeitarbeit auch wenig finden, da entweder noch Bedarf in der letzten Dezember-Woche herrschte, oder est wieder nach dem 06.01. des jeweiligen Jahres...


Damit haben sie auf eine Differenz zwischen der Branche Zeitarbeit und der Branche Automobilindustrie (gilt aber auch für jede andere "normale"
Branche) hingewiesen, die mir entgangen ist.

Der Bedarf an Arbeitskräften zwischen 24. Dez. ("letzte Dezemberwoche")
und 6. Januar ist in der Regel rückgängig und dieser Rückgang wird von
den Entleihern mit dem Flexibilitätsangebot der Zeitarbeitsfirmen gerne in
Anspruch genommen.

Die Branche Zeitarbeit verhökert auf fast jeder homepage der diversen ZAF genau dieses Flexibilisierungsargument für ihre Daseinsberechtigung.
Das ist auch okay, denn es ist die wesentliche Geschäfts-
grundlage dieser Branche.

Grüße
Karl


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de