ZeitarbeiterInnen - Ohne Organisation Machtlos

Ein Forum der IG Metall
Aktuelle Zeit: 19.10.2018, 07:27

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 19.04.2012, 18:38 
Offline

Registriert: 16.10.2008, 17:46
Beiträge: 41
Hi,

gibt es denn noch die damals sogenannten : Überstundenprozente oder Überstundenzuschläge ? .... wenn JA , wie hoch sind die denn ?



gruß
Brille


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 20.04.2012, 19:18 
Offline

Registriert: 20.01.2006, 20:49
Beiträge: 458
Hallo Brille,

schau doch einfach in den für dich gültigen Tarifvertrag und schon ist deine Frage beantwortet!!!

MfG

seneca


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 21.04.2012, 14:38 
Offline

Registriert: 16.10.2008, 17:46
Beiträge: 41
Hi, ja ok ... also habe ich in diesen BZA -tarifvertrag geschaut ,,, aber leider nichts gefunden ... was meine frage beantworten könnte so richtig , ... oder ich habe da was mißverstanden , .. kann ja auch sein !?


Brille


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 21.04.2012, 15:00 
Offline

Registriert: 03.03.2011, 19:39
Beiträge: 1006
Zitat:
also habe ich in diesen BZA -tarifvertrag geschaut ,,, aber leider nichts gefunden


Wie wäre es mit § 7.1 BZA-MTV

"§ 7 Nacht-, Sonntags- und Feiertagsarbeit/Zuschläge

§ 7.1
Zuschlagspflichtig sind die vollen Arbeitsstunden, durch die die vereinbarte indivi-
duelle regelmäßige monatliche Arbeitszeit des Mitarbeiters nach § 2/§ 3 in einem
Monat um mehr als 15 Prozent überschritten wird.
Der Zuschlag beträgt 25 Prozent des jeweiligen tariflichen Stundenentgeltes nach
§§ 2 bis 4 des Entgelttarifvertrages."

http://www.igmetall-zoom.de/PDF/BZA.pdf


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 22.04.2012, 11:01 
Offline

Registriert: 21.04.2012, 19:26
Beiträge: 17
Hallo ,

ich klinke mich mal kurz ein hier ... weil mein Anliegen bzw. Frage ähnlich wäre .

man bekommt ja von der Leihfirma in der Regel einen Arbeitsvertrag mit einer 35,00 Std./ Woche ..... gearbeitet wird ja aber auch in der Regel immer länger , sagen wir mal 40,00 Std./ Woche .

dann hätte ich ja quasi 5 Überstunden / Woche .... ist das richtig soweit ? ..... wenn JA, würde mir ja dann auch für die 5 Stunden diese Überstundenprozente zustehen ? ! ..... wenn ich aber zum Beispiel die Überstunden abfeiere , feiere ich ja bloß die regulären Stunden ab ... und nicht die Prozente mit , die mir dann quasi mal ausgezahlt werden müßten !? .... bzw. wenn ich mir die Überstunden bezahlen lasse ... dann mit den Überstundenprozenten !

sehe ich das soweit richtig ?



gruß
steff.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 22.04.2012, 11:34 
Offline

Registriert: 16.04.2007, 16:53
Beiträge: 312
Nein, Du bekommst Überstundenzuschläge in der Regel erst ab der 41. Wochenstunde bezahlt.
Der Überstundenzuschlag wird in Geld abgegolten.
25% mehr Freizeit durchzusetzen dürfe kaum gelingen.

Gruß
Exberliner


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 22.04.2012, 11:47 
Offline

Registriert: 21.04.2012, 19:26
Beiträge: 17
.... und was ist damit gemeint ?


§ 7.1
Zuschlagspflichtig sind die vollen Arbeitsstunden, durch die die vereinbarte indivi-
duelle regelmäßige monatliche Arbeitszeit des Mitarbeiters nach § 2/§ 3 in einem
Monat um mehr als 15 Prozent überschritten wird.




also gibt es für die in meinen Beispiel genannten Stunden : 5 /wo = ca. 20/mon ..keine überstundenzuschläge ?

ist ja krass :shock:



Steff.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 22.04.2012, 12:15 
Offline

Registriert: 16.04.2007, 16:53
Beiträge: 312
steffany hat geschrieben:
.... und was ist damit gemeint ?


§ 7.1
Zuschlagspflichtig sind die vollen Arbeitsstunden, durch die die vereinbarte indivi-
duelle regelmäßige monatliche Arbeitszeit des Mitarbeiters nach § 2/§ 3 in einem
Monat um mehr als 15 Prozent überschritten wird.

Um bei Deinem Beispiel mit wöchentlich 35 Stunden zu bleiben. In einem Monat mit 20 Arbeitstagen hast Du eine vertraglich vereinbarte Arbetszeit von 140 Stunden. Um Überstundenzuschläge zu erhalten musst Du 15% mehr an Stunden leisten um die Schwelle zu überschreiten. Das wären also 21 Stunden ohne Überstundenzuschlag. Ab Stunde 162 erhältst Du den Überstundenzuschlag.


also gibt es für die in meinen Beispiel genannten Stunden : 5 /wo = ca. 20/mon ..keine überstundenzuschläge ?

Nö!

ist ja krass :shock:

Das ist nicht krass, das ist der normale Wahnsinn in der ZA. :twisted:

Steff.


Gruß
Exberliner


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 22.04.2012, 16:31 
Offline
Administrator

Registriert: 27.12.2004, 14:20
Beiträge: 2615
Wohnort: Augsburg
Hallo Exberliner,

Zitat:
§ 7.1
Zuschlagspflichtig sind die vollen Arbeitsstunden, durch die die vereinbarte indivi-
duelle regelmäßige monatliche Arbeitszeit des Mitarbeiters nach § 2/§ 3 in einem
Monat um mehr als 15 Prozent überschritten wird.

Um bei Deinem Beispiel mit wöchentlich 35 Stunden zu bleiben. In einem Monat mit 20 Arbeitstagen hast Du eine vertraglich vereinbarte Arbetszeit von 140 Stunden. Um Überstundenzuschläge zu erhalten musst Du 15% mehr an Stunden leisten um die Schwelle zu überschreiten. Das wären also 21 Stunden ohne Überstundenzuschlag. Ab Stunde 162 erhältst Du den Überstundenzuschlag.


Die vereinbarte Arbeitszeit in der Leiharbeit bezieht sich nicht auf die Woche sondern auf den Monat. Die durchschnittliche monatliche Arbeitszeit auf Jahresbasis bezogen beträgt 151,67 Stunden. D.h. die 15% beziehen sich auf die 151,67 Stunden.

Deine Beispielrechnung mit 140 Stunden trifft zu auf den IGZ-TV. Dort ist die 15%-Regelung im § 3.1.1 MTV vereinbart. Im §3.1.2 heißt es dann weiter: Die individuelle regelmäßige Arbeitszeit pro Monat richtet sich nach der Anzahl der Arbeitstage.

In Monaten mit 20 Arbeitstagen beträgt die Monatsarbeitszeit 140 Stunden
usw.

Siehe unter: http://www.igmetall-zoom.de/PDF/iGZ.pdf (Seite 7)

Beim BZA-TV gibt es den Passus mit "der Anzahl der Arbeitstage pro Monat" nicht.

Vielleicht kann sich Christian noch dazu äußern.

Karl


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de