ZeitarbeiterInnen - Ohne Organisation Machtlos

Ein Forum der IG Metall
Aktuelle Zeit: 24.07.2014, 11:39

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: nur Nachtschichten ... Verdienst ?
BeitragVerfasst: 19.05.2012, 13:16 
Offline

Registriert: 16.10.2008, 17:46
Beiträge: 41
Hi,

ein Kumpel von mir hat einen befristeten Jov bei einer ZAF ,wo er nur Nachtschicht machen soll ... ca. 3 Monate .

er hat damit kein Problem , aber von seinem ersten Lohn war er bisl enttäuscht , oder hat er die Schraube zu hoch angesetzt ?

er bekam für Monat April 2012 : 1.261 Euro Netto ( 1.788,27 Euro Brutto )

- Steuerkl. 1 und 1,5
- BZA Tarif


scheint ihm irgendwie bisl wenig , oder ?



Brille


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 19.05.2012, 13:55 
Offline

Registriert: 14.06.2011, 17:23
Beiträge: 65
Laut netto rechner habe ich bei SK I und ohne Kind
1.224,05 € Netto errechnet ...

Was das angeht scheints zu stimmen.

Falls der Brutto betrag unstimmig ist, na dann bei der ZAF mehr geld fordern .. Was eigentlich 0 Aussichten auf erfolg hat.
Kann man aber ohne Dtails was er genau macht und als was er Angestellt wurde, nicht sagen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 19.05.2012, 16:50 
Offline

Registriert: 02.06.2006, 13:32
Beiträge: 1620
Wohnort: NRW
Brille007 hat geschrieben:
Hi,

ein Kumpel von mir hat einen befristeten Jov bei einer ZAF ,wo er nur Nachtschicht machen soll ... ca. 3 Monate .

er hat damit kein Problem , aber von seinem ersten Lohn war er bisl enttäuscht , oder hat er die Schraube zu hoch angesetzt ?

er bekam für Monat April 2012 : 1.261 Euro Netto ( 1.788,27 Euro Brutto )

- Steuerkl. 1 und 1,5
- BZA Tarif


scheint ihm irgendwie bisl wenig , oder ?



Brille


Sind da die steuerfreien Nachtschichtzulagen berücksichtigt?

_________________
Gruß

Jobber

"Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier."

- Mahatma Gandhi (indischer Politiker (1869-1948))


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 19.05.2012, 17:27 
Offline

Registriert: 10.02.2008, 13:02
Beiträge: 408
Wohnort: Kreis Bayreuth
Nachtarbeit ist die Arbeit
in der Zeit zwischen 23.00 Uhr und 6.00
Uhr.
Die Höhe des Zuschlags für Nachtarbeit
richtet sich nach der Zuschlagsregelung
des Kundenbetriebes.
Sie beträgt höchstens
25% des jeweiligen tariflichen Stundenentgeltes
nach §§ 2 bis 4 des Entgelttarifvertrages.

Ohne genaue Stundenangaben kann man dass schlecht nachrechnen
Bei einem befristeten AV sollte man schon versuchen bei den Arbeitszeitkonten etwas zu reduzieren.
Meist lassen sich die ZAF darauf ein, da ja nur 12 WochenVertrag vorhanden ist und es keinen Sinn macht in dieser Zeit irgendwelche horenden Stunden anzusammeln. Es stehen dem AN ja auch noch 6 Tage Urlaub zu laut BUG.

_________________
Lerne die Regeln gut, damit Du sie richtig brechen kannst. Dalai Lama


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 19.05.2012, 22:55 
Offline

Registriert: 16.10.2008, 17:46
Beiträge: 41
HI,

aus manchen Lohnzetteln wird nun wirklich keiner schlau .. gerade was brutto/netto betrifft usw.
also ich bin mal gerade beim ihm und schau nebenbei fußball

........................................Anzahl.........Satz..........% Zuschlag.........Betrag

Tarif-Stundenlohn....................149,87.........7,89.................................1.182,47
Nachtzuschlag 20% frei..............141,87..........7,89..............20..................223,87
Sonntagszuschlag 50% frei ............6,00 .........7.89 .............50...................23,67
Feiertagslohn............................7,40 .........9,49 ...................................70,23
Feiertagszuschlag 50% .................2,00 .........7,89 .............50 ....................7.89
Verpflegungszuschlag frei..............20,00........3,00 ....................................60,00
.............................................................................................................
Summe der Bruttobezüge ....................................................................1.568,13



davon gehen noch ab :306,23 ( gesetztliche Abzüge ) = 1.261,90 NETTO




Gruß
Brille


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 19.05.2012, 23:54 
Offline

Registriert: 13.11.2008, 18:35
Beiträge: 543
Wohnort: Rheinland
Brille007 hat geschrieben:
Tarif-Stundenlohn....................149,87.........7,89.................................1.182,47

Er hat (ca., wie wir später sehen ...) 149,87 h gearbeitet und dafür auch den kompletten Lohn bekommen (Sollarbeitszeit wären übrigens im April wegen Karfreitag und Ostermontag nur 19 Arbeitstage, also Knopf mal Auge 133h gewesen) ...

Brille007 hat geschrieben:
Nachtzuschlag 20% frei..............141,87..........7,89..............20..................223,87

... davon waren 141,87 h Nachtstunden, für die er 20% Zulage bekommen hat ...

Brille007 hat geschrieben:
Sonntagszuschlag 50% frei ............6,00 .........7.89 .............50...................23,67

... und 6 h waren sonntags, wofür es 50% Zulage gab.

Brille007 hat geschrieben:
Feiertagslohn............................7,40 .........9,49 ...................................70,23

7,4h hat er an einem "hundsgewöhnlichen" Feiertag gearbeitet, für den es 20% Zulage gab (9,49 EUR sind gut 120% von 7,89 EUR) ...

Brille007 hat geschrieben:
Feiertagszuschlag 50% .................2,00 .........7,89 .............50 ....................7.89

... weitere 2h waren Arbeitsstunden an Feiertagen, für die es 50% Zulage gab (Vermutlich Ostermontag als "hoher Feiertag") ...

Brille007 hat geschrieben:
Verpflegungszuschlag frei..............20,00........3,00 ....................................60,00

Vermutlich hat er die o.g. Stunden an 20 Einsatztagen abgeleistet, für die es je 3 EUR/Tag VMA gab.

Warum die einen Feiertagsstunden als Sammelposten "Feiertagslohn" mit 120% vom Normallohn und die anderen als Normalstunden plus separater Einbuchung der Zulage verbucht sind, weiß der Herr allein.
Alles in allem kann ich aber keine offensichtlichen Fehler erkennen. Es wurden auch keine Stunden in ein AZK gepackt ...

Der einzige Fehler liegt bei Deinem Bekannten, sich mit 7,89 EUR/h abspeisen zu lassen.

_________________
„Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden, die Deutschen glauben sie. [...]” (Napoleon)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de