ZeitarbeiterInnen - Ohne Organisation Machtlos

Ein Forum der IG Metall
Aktuelle Zeit: 19.07.2019, 07:36

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 04.11.2016, 07:38 
Offline

Registriert: 03.11.2016, 08:00
Beiträge: 1
Hallo,
ich wüsste gerne wie bei dem MTV BAP Tarif die Zuschläge, Urlaub und Krankheitstage berechnet werden.

1.) Ich fange mal mit den Krankheitstagen an. Im Tarifvertrag heißt es, dass die letzten 13 Wochen als Berechnungsgrundlage herangezogen werden.
Nehmen wir ein der AN ist nach fünf Wochen bereits krank, dann kann ja nur die Zeit der ersten vier Wochen herangezogen werden?

Beispiel:
1.KW arbeitet der AN 40h
2.KW arbeitet der AN 50h
3.KW arbeitet der AN 40h, ein Feiertag fiel dazwischen
4.KW arbeitet der AN 50h

Der Feiertag, als auch die kommenden Krankentage sollten sich sich aus dem Durchschnitt der zuvor gearbeiteten Stunden, d.h. in dem Fall 9h.
Ab der 5.KW ist der AN krank. Bis dahin hat er 180h gearbeitet und einen Feiertag gehabt (9h), also insgesamt 189h oder 47,25h/Woche.
Hier sollte doch dann die 47,25h/Woche bzw. 9,45h/Tag als Basis für die Krankheitstage herangezogen werden?
Weiters sollten hier doch nicht nur die Stunden des Grundlohns bezahlt werden, sondern auch die Branchenzuschläge und ggf. Überstundenzuschläge?

Nehmen wir an, der AN arbeitet ne Woche wieder 50h und erleidet einen Rückfall und ist aber der 6.KW wieder krank.
Wie werden hier die Krankheitsersatz berechnet?
Werden hier die fiktiven Stunden, die er in der 5.KW erhalten hat berücksichtigt oder nicht?
Also wird hier die KW 1-4 herangezogen mit 9,85h/Tag oder werden hier auch die fiktiven Stunden der 5.KW berücksichtigt?

2.) Der Überstundenzuschlag i.H.v. 25% sollte bezahlt werden, wenn die 151,67h/Monat um 15% überschritten werden.
Wird hier nur der Grundlohn mit zusätzlichen 25% vergütet oder auch der Branchenzuschlag?
Gilt die Grenze auch weiterhin, wenn die regelmäßige Arbeitszeit im Betrieb 160h/Monat beträgt und dadurch auch das Grundgehalt angehoben wurde?

3.) Urlaubsanspruch beim ausscheiden, also nach dem der Auftrag beim Entleiherbetrieb zu Ende geht, müsste doch dann auch mit der Durchschnittarbeitszeit und Branchenzuschlägen vergütet werden?

Ich dank euch vorab für eure Antworten und hoffe Ihr könnt etwas Licht ins Dunkel bringen :)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 04.11.2016, 12:15 
Offline

Registriert: 30.03.2015, 00:43
Beiträge: 56
Hallo Hans,
willkommen in der Runde.
Ich würde Dir empfehlen Dich bei Guuuugel auch mal unter

betriebsrat.de

einzuklinken. Das ifb-Forum ist ein Forum speziell für Betriebsräte.
Dort wirst Du wahrscheinlich wesentlich schneller eine Antwort für
Dein Anliegen erhalten.Um Mißverständnissen vorzubeugen : Hier
bist Du keineswegs falsch und als Leiharbeiter im Prinziep im rich -
tigen Forum. Aber es könnte etwas dauern.

_________________
Die Großen hören auf zu herrschen,
wenn die Kleinen aufhören zu kriechen.
Friedrich v. Schiller


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 04.11.2016, 13:15 
Offline

Registriert: 06.05.2010, 09:31
Beiträge: 215
Boah, Entgeltfortzahlung ist ein komplexes Thema, aber ich versuche es mal...

Mehrarbeitszuschläge werden nicht mitgerechnet (§ 13.3), aber die sonstigen Zuschläge schon

Es wird nicht über die letzten 13 Wochen der Schnitt gebildet, sondern über die letzten drei abgerechneten Monate (§13.3). Das ist ein anderer Zeitraum, sprich: Vielleicht lagen hier nur die ersten beiden Deiner Wochen in einem abgerechneten Zeitraum? Falls es noch gar keinen abgerechneten Zeitraum gibt, weiß ich aber auch nicht, was dann passiert... ich habe auch keine Ahnung, ob die Stunden des Feiertags mitzählen, da im Tarifvertrag ausdrücklich "tatsächliche Arbeitszeit" steht...


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de