ZeitarbeiterInnen - Ohne Organisation Machtlos
http://www.igmetall-zoom.de/Forum/

ZAF & Dispo reagieren nicht.Weder Einsatz noch Kündigung?
http://www.igmetall-zoom.de/Forum/viewtopic.php?f=2&t=5452
Seite 1 von 1

Autor:  Celtica [ 05.12.2016, 20:39 ]
Betreff des Beitrags:  ZAF & Dispo reagieren nicht.Weder Einsatz noch Kündigung?

Moin
Person XY ist seid einigen Wochen bei einer BAP Tarif anwendenden ZAF beschäftigt. Diese Firma hat in der Stadt nur ein Entleihbetrieb und in diesem wurde am Freitag Person XY mitgeteilt,daß das der letzte Arbeitstag wäre. Person XY versuchte erfolglos den Disponenten zu erreichen und schrieb am Freitag eine eMail mit der Frage ob ein Weitereinsatz oder eine Kündigung käme.Da kam keine Antwort und am Samstag war keine Kündigung im Briefkasten. Person XY schrieb also am Samstag nochmal eine eMail und fragte nochmal nach ob es einen Weitereinsatz oder eine Kündigung gäbe,da ja am Samstag auch keine Kündigung im Briefkasten war. Nun ist heute Montag und es gab keine Kündigung im Briefkasten, aber auch keinen Einsatz und nicht einmal eine Beantwortung der eMail Anfrage.
der "normale Arbeitsbeginn" für die zweite Schicht wäre 12h. Es wurde eine eMail versandt, in der ausdrücklich die Arbeitskraft angeboten wurde.Die ZAF hat in dieser Stadt keine Niederlassung.Daher das warten auf postalisches Kündigungsschreiben,welches nicht kam.
Nachmittags wurde ein Brief per Einschreiben mit Rückschein per Post abgesandt. Darin ausdrücklich die Arbeitskraft angeboten und laut VerDi Beratung erstmal abwarten bis die reagieren.
Also was soll Person XY machen?

Autor:  challenger [ 05.12.2016, 23:15 ]
Betreff des Beitrags:  Re: ZAF & Dispo reagieren nicht.Weder Einsatz noch Kündigung

Hallo Celtica,
der Mitarbeiter hat seine Arbeitsbereitschaft schriftlich
und somit wirksam gegenüber dem AG angeboten. Die
LA-Firma befindet sich jetzt in Annahmeverzug, d.h.
der MA hat Anspruch auf Fortzahlung des Vertragslohns,
ohne das es weiterer Arbeitsangebote durch den MA
bedarf. Jetzt ist der Arbeitgeber (Verleiher) am Zuge.

Vergleich : BAG Urteil vom 19.01.1999 - 9 AZR 679/97 -
Datum und Aktenzeichen einfach mal guuuugeln

Autor:  mitterer [ 06.12.2016, 07:59 ]
Betreff des Beitrags:  Re: ZAF & Dispo reagieren nicht.Weder Einsatz noch Kündigung

Ganz klar:

Person XY bleibt nun erst einmal zu Hause und achtet dann darauf, dass die Dezemberabrechnung korrekt erfolgt. Sprich: Dass die Zeit ohne Arbeit auch bezahlt wird, so wie es Gesetz und Tarif vorsehen.

Im Zweifelsfall bitte keine Urlaubsanträge unterschreiben. Über AZK würde ich persönlich nur mit mir reden lassen, wenn ein (guter) nächster Einsatz bevorsteht. Falls der nächste Einsatz "Kündigung" heißt, dann auch beim AZK auf nix einlassen.

Person XY sollte auch nachrechnen, ob sie schon aus der Probezeit raus ist. Wenn ja, dann auf keinen Fall eine Kündigung einfach so hinnehmen. Eine Abmeldung beim Kunden rechtfertigt keine betriebsbedingte Kündigung. Dazu gibt es Urteile. Auch wenn die ZAF in Deinem Ort nur einen Kunden hat, dann ist das deren Problem - nicht Deins. Das wird der Richter beim Arbeitsgericht genauso sehen. Meine Erfahrung: JEDER, der vom Kunden abgemeldet und daraufhin von seiner ZAF gekündigt wird KRIEGT VOR GERICHT ENTWEDER GELD ODER SEINEN ARBEITSPLATZ ZURÜCK - wenn die Probezeit abgelaufen ist... Ich habe noch keinen Fall erlebt, in der eine ZAF vor Gericht mit einer betriebsbedingten Kündigung durchgekommen ist!!!

Autor:  Cid [ 06.12.2016, 10:34 ]
Betreff des Beitrags:  Re: ZAF & Dispo reagieren nicht.Weder Einsatz noch Kündigung

Moin,

Zitat:
Moin
Person XY ist seid einigen Wochen bei einer BAP Tarif anwendenden ZAF beschäftigt.


Das klingt nicht nach KdgSch und Probezeitende. Wahrscheinlich 2 Wochen Frist...

Zitat:
Abmeldung beim Kunden rechtfertigt keine betriebsbedingte Kündigung. Dazu gibt es Urteile.

Stimmt. Liegt hier aber nicht vor.

Zitat:
eMail mit der Frage ob ein Weitereinsatz oder eine Kündigung käme


Wieso fragt jemand so etwas?? Das ist kein Umgang gegenüber einer ZAF...Gerade solche Verhaltensweisen machen die Abzocker stark

Autor:  mitterer [ 06.12.2016, 14:29 ]
Betreff des Beitrags:  Re: ZAF & Dispo reagieren nicht.Weder Einsatz noch Kündigung

Cid hat geschrieben:
Zitat:
Moin
Person XY ist seid einigen Wochen bei einer BAP Tarif anwendenden ZAF beschäftigt.


Das klingt nicht nach KdgSch und Probezeitende. Wahrscheinlich 2 Wochen Frist...


Oh, ja, stimmt. Irgendwie habe ich den Satz überlesen...

Also, den zweiten Teil meines Posts kann man deshalb wohl ignorieren, es sei denn "einige" heißt hier 27 oder mehr...

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/