ZeitarbeiterInnen - Ohne Organisation Machtlos

Ein Forum der IG Metall
Aktuelle Zeit: 12.11.2019, 22:47

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Keine Vergütung
BeitragVerfasst: 07.03.2017, 19:08 
Offline

Registriert: 07.03.2017, 18:05
Beiträge: 1
Guten Abend an alle,

ich wollte mich mal erkundigen, ob ich Anrecht auf Bezahlung habe oder nicht?!

So zu meinem Anliegen...

Ich habe am Montag den 23.01.2017 bei einer Leiharbeitsfirma angefangen.. Dienstag bin ich leider erkrankt und hab meiner Firma per E-Mail Bescheid gegeben, dass ich krank bin. Vom Entleiher Betrieb habe ich keine Nummer bzw. Kontaktinformationen erhalten. An dem Dienstag Abend habe ich meine Krankmeldung persönlich in de Briefkasten der Leiharbeitsfirma geworfen. Also meinerseits alles Richtig gemacht oder?

2 Tage später habe ich eine E-Mail erhalten angeblich unentschuldigtes fehlen... Darauf hin hab ich eine Kündigung geschrieben, da ich eine neue Stelle gefunden hatte.

Also mein Arbeitsverhältnis ging vom 23.01 bis 03.02.2017

auf meinem Lohnschein steht Unterbrechung 23.01 bis 03.02.2017

hab ich da ein Recht auf Vergütung? Da ich ja einen Krankenschein haben und mich per E-Mail krank gemeldet habe?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Keine Vergütung
BeitragVerfasst: 07.03.2017, 20:48 
Offline

Registriert: 08.11.2014, 11:21
Beiträge: 584
Hallo,
nach §3 Abs.3 Entgeltfortzahlungsgesetz besteht Anspruch auf Fortzahlung : s.u.

(3) Der Anspruch nach Absatz 1 entsteht nach vierwöchiger ununterbrochener Dauer des
Arbeitsverhältnisses.

Bis zu vier Wochen übernimmt die Krankenkasse.

Wenn ich nicht ganz falsch liege greift das hier :

Erkrankt der Arbeitnehmer während der Wartefrist, so hat er keinen Anspruch auf
Entgeltfortzahlung gegen den Arbeitgeber. Ist der erkrankte Arbeitnehmer in der
gesetzlichen Krankenversicherung versichert und hatte er die Beschäftigung bereits
aufgenommen, so erhält er stattdessen Krankengeld (§§ 44 Abs. 1, 49 Abs. 1 Nr. 1 SGB V).

_________________
Die Leiharbeit ist eine Maschinerie,
in die du als Schwein reingehst und
als Wurst rauskommst


Wer montags lächelt, nimmt die richtigen Drogen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Keine Vergütung
BeitragVerfasst: 20.03.2017, 13:55 
Offline

Registriert: 06.05.2010, 09:31
Beiträge: 216
Baldi hat geschrieben:
Ich habe am Montag den 23.01.2017 bei einer Leiharbeitsfirma angefangen.. Dienstag bin ich leider erkrankt und hab meiner Firma per E-Mail Bescheid gegeben, dass ich krank bin.
[...]
Also mein Arbeitsverhältnis ging vom 23.01 bis 03.02.2017
auf meinem Lohnschein steht Unterbrechung 23.01 bis 03.02.2017


Moin!

Also, die Zeit der Krankmeldung muss Dir die Krankenkasse bezahlten (Krankengeld), wende Dich an die. Das ist in den ersten vier Wochen der Beschäftigung so.
Aber die ZAF müsste Dir den ersten Tag bezahlen. Hast Du an dem Tag gearbeitet?


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de