ZeitarbeiterInnen - Ohne Organisation Machtlos

Ein Forum der IG Metall
Aktuelle Zeit: 19.11.2019, 19:01

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 28.10.2017, 13:30 
Offline

Registriert: 27.10.2017, 21:17
Beiträge: 1
Hi,

habe gestern dieses Forum gefunden und mich gleich mal angemeldet. Ist eine sehr gute Sache was ihr hier macht. Dazu habe ich mich auch gleich wieder bei der IG Metall angemeldet, mein Mitgliedsantrag ging gestern schon raus. War schon mal Mitglied bei der IG Metall aber dummerweiße habe ich mich vor einiger Zeit abgemeldet da ich in einem Betrieb war wo es nichtmal einen Betriebsrat gab.

Seit 4 Monaten bin ich allerdings leider wieder über eine Zeitarbeitsfirma beschäftigt und da wir alle wissen dass dies Verbrecher sind, würde ich euch bitten mal über meinen Vertrag / Lohnabrechnugn usw. zu schauen ob hier alles passt. Ich habe leider nicht wirklich viel Ahnung davon.

Was mir am meisten Kopfschmerzen bereitet ist die Tatsache dass ich als "Produktionhelfer" eingestellt bin. Ich habe eine abgeschlossene Aussbildung zum Bürokaufmann. Arbeite in meinem Entleibetrieb aber eig. als Elektriker. Es hieß am Anfang das ich bald mehr Geld bekomme, ich müsse erst angelernt werden usw. da ich ja kein ausgebildeter Elektriker bin. Wenn ich aber meine Arbeit behersche, können sie mir auch mehr bezahlen. Naja, eig. arbeite ich seit der ersten Woche komplett selbständig denn ich muss nur die ganze Elektrik verkabeln und richtig anklemmen und dafür gibt es Pläne. Also wer lesen kann und nicht gerade komplett Farbenblind ist, kann diese Arbeit ohne Probleme ausführen. Letzten Monat haben sie mir mein Fahrgeld von 6€ auf 10€ erhöht, das aber wahrscheinlich auch nur damit ich endlich Ruhe gebe. Diese Woche habe ich aber wieder nach einer Gehaltserhöhung gefragt und ich bekomme seit 4 Monaten immer die selbe Antwort: "Im Moment kann ich da leider nichts machen, ich versuche es aber weiter... ich bleibe dran." Typisches hinhalten. Angeblich würden sie mir ja gerne mehr bezahlen aber der Entleihbetrieb will nicht mehr für mich bezahlen. Die Schuld wird also auf jemand anderen geschoben.

Im großen und ganzen steh ich zwar (glaube ich) schon ziemlich gut da mit meiner Bezahlung aber mich nervt es einfach zu wissen dass die Leihfirma an mir ein haufen Geld verdient und sie mir ohne Probleme mehr bezahlen könnten.

Hier sind mal ein Paar Infos aus meinem Arbeitsvertrag damit ihr euch ein Bild machen könnt.

Stundenlohn:
Bild

Tarifvertrag:
Bild

Branchenzuschlag:
Bild

Leider weiß ich nicht genau zu welcher Branche man die Firma zählt. Es werden dort hauptsächlich Maschinen für die Textilindustrie gebaut. Mit Textilien haben wir direkt aber nichts zu tun, wir bauen nur Maschinen die dann die Textilien "weiter bearbeiten".

Zulagen:
Bild

Wie geagt, hier wurde letzten Monat das Fahrgeld von 6€ auf 10€ erhöht. Das habe ich aber nicht schriflich, der Disponent meinte "er macht das einfach so, da müssen wir nichts schrifltich machen". Ich fahre allerdings auch jeden Tag 22km einfach in die Arbeit. Von einem Kollegen habe ich erst letzte Woche gehört (der über eine eine Zeitarbeitsfirma beim selben Entleiher ist) dass er für genau die hälfte der Strecke 8€ bekommt. Wenn man bedenkt dass ich erst nur 6€ für die doppelte Strecke bekommen habe, fühle ich mich hier natürlich schon wieder verarscht.

Lohnabrechnung:
Bild

Falls ihr noch mehr Infos baucht um alles zu kontrollieren dann sagt einfach bescheid ;)
Schonmal vielen Dank für eure hilfe...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 29.10.2017, 15:14 
Offline

Registriert: 08.11.2014, 11:21
Beiträge: 584
Hallo erst mal,
willkommen im Forum der Ausgebeuteten und korrupten Betriebsräte.
Was Deine Frage anbetrifft.......
Es werden dort hauptsächlich Maschinen für die Textilindustrie gebaut.
gehe ich davon aus, dass dieser Betrieb der Metall+Elektroindustrie
zuzuordnen ist und aller Vorraussicht nach auch den dortigen Tarif-
verträgen.
Es kann sein, dass Dir eventuell die Entgeltgruppe 3 zusteht. Hierzu
vorab eine Frage. Hat der Entleiher einen Betriebsrat ?

_________________
Die Leiharbeit ist eine Maschinerie,
in die du als Schwein reingehst und
als Wurst rauskommst


Wer montags lächelt, nimmt die richtigen Drogen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 02.11.2017, 11:55 
Offline

Registriert: 26.05.2013, 22:34
Beiträge: 910
Hi,

Du verrichtest Tätigkeiten, für welche Du keine Qualifikation verfügst, bist also als "angelernt".

Das was Du beschreibst, klingt für mich auch eher nach Entgeltgruppe 3. http://www.hundertprozentich.de/images/stories/einhundertprozentich/tarifvertraege/verdi_Leiharbeit_final_Lowres.pdf

Seite 11 im PDF Skript.

Das Problem ist, dass Du den Arbeitsvertrag unterschrieben hast und das erstmal so korrekt ist.

Zitat:
Es hieß am Anfang das ich bald mehr Geld bekomme, ich müsse erst angelernt werden usw. da ich ja kein ausgebildeter Elektriker bin.


Das könnte ein Indiz sein, dass Du in den Genuss von Branchenzuschlägen kommen könntest. Welche greifen, dass kann Dir am besten der Entleihbetrieb beantworten.

Das sind die Branchenzuschläge der IG Metall:
https://www.igmetall.de/leiharbeit-entgelte-6585.htm

Sieht allerdings so aus, als ob Ver- und Entleiher Hand in Hand spielen und du der gelackmeierte bist. :-(

Zitat:
Wie geagt, hier wurde letzten Monat das Fahrgeld von 6€ auf 10€ erhöht. Das habe ich aber nicht schriflich, der Disponent meinte "er macht das einfach so


Das sollte in einer Einsatzvereinbarung vermerkt werden, macht er das öfter "einfach so" dann spricht man von Betrieblicher Übung :-) https://de.wikipedia.org/wiki/Betriebliche_%C3%9Cbung

Deine IG Metall Geschäftsstelle berät Dich als Mitglied allerdings besser und umfassender als wir hier im Forum. Denn wir können nur Ferndiagnosen erteilen.

Bedenke auch, dass Du innerhalb der Probezeit von 6 Monaten riskierst den Job zu verlieren wenn Du aufmuckst. Danach schaut es schon etwas besser aus.

Wie mein Vorposter schon schrieb, kannst Du dich auch an den BR des Entleihers wenden.

Viel Erfolg.

_________________
...Staatshaushalt - Ein Haushalt in dem alle essen, aber niemand spülen will!

http://www.youtube.com/watch?v=ziDDgZdunF0


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de