ZeitarbeiterInnen - Ohne Organisation Machtlos
http://www.igmetall-zoom.de/Forum/

equalpay was steht mir zu?
http://www.igmetall-zoom.de/Forum/viewtopic.php?f=2&t=5576
Seite 1 von 1

Autor:  Schnoogele [ 13.01.2018, 17:48 ]
Betreff des Beitrags:  equalpay was steht mir zu?

Wider Erwarten zahlt mein Entleiher wirklich Eqaul pay für mich.
Mit mir wurde aber nie von Entleiher bzw. Verleiher darüber gesprochen.
Wahrscheinlich bin ich dann auf der untersten Gehaltsstufe eingruppiert.

Wie sieht es rechtlich aus?
Welche Lohngruppe muss ich kriegen.
Wie siehts mit Urlaubsgeld, Krankengeld, Weihnachtsgeld, Auslösung, Überstundenzuschläge etc. aus?

Autor:  challenger [ 16.01.2018, 22:59 ]
Betreff des Beitrags:  Re: equalpay was steht mir zu?

Zitat : Welche Lohngruppe muss ich kriegen.

Frage :
1. Mit welcher Qualifikation zB Schlosser, Bürokaufmann wurdest Du eingestellt ?
2. Welche Tätigkeit übst Du aus ?
3. Welche Entgeltgruppe hast Du ?

Autor:  DDEnte [ 19.01.2018, 22:00 ]
Betreff des Beitrags:  Re: equalpay was steht mir zu?

Schnoogele hat geschrieben:
Wider Erwarten zahlt mein Entleiher wirklich Eqaul pay für mich.
Mit mir wurde aber nie von Entleiher bzw. Verleiher darüber gesprochen.

Sowas muss im Arbeitsvertrag festgelegt sein.
Was steht da?

Autor:  karla [ 20.01.2018, 20:22 ]
Betreff des Beitrags:  Re: equalpay was steht mir zu?

Hallo Schnoogele,
Zitat:
Wider Erwarten zahlt mein Entleiher wirklich Eqaul pay für mich.

Welches equal-pay?

Es gibt das gesetzliche equal-pay nach 9 Monaten und es gibt das sogenannte tarifliche equal-pay.

Das gesetzliche ist das echte also mit allem drum und dran wie Weihnachtsgeld, Urlaubsgeld, Einmalzahlungen wie z. B. eine Erfolgsbeteiligung wenn sie an Stammarbeiter ausbezahlt wird.

Das sogenannte tarifliche equal pay. Das heißt eine längere Abweichung bis 15 Monte (statt schon nach 9 Monaten) ist möglich wen ein Branchenzuschlag vereinbart ist. Dann gibt es ab dem 16 Monat eine neue 6. Zuschlagsgruppe mit 65%. Die gilt dann als gleichwertig. Mit echtem equal-pay hat das aber nichts zu tun.

Also erzähl mal was für ein equal-pay wird Dir denn bezahlt.

Karl

Autor:  Schnoogele [ 20.01.2018, 23:04 ]
Betreff des Beitrags:  Re: equalpay was steht mir zu?

na das nach 9 Monaten.

Autor:  mitterer [ 24.01.2018, 14:21 ]
Betreff des Beitrags:  Re: equalpay was steht mir zu?

Moin moin,

ich kann Dir sagen, wie es meine Zeitarbeitsfirma macht:
- Hier gibt es einen Brief, da steht drin, was der Verleiher zahlt, wie das "umgerechnet" wird und was die Differenz ist
- Die Differenz gibt es dann als Zulage "oben drauf" (wenn da eine ist)

Das "umgerechnet" erklärt sich damit, dass bestimmte Jahres- oder Sonderprämien halt irgendwie so verhackstückt werden, dass man die anteilig auch bekommt, wenn man z.B. nur drei Monate des Jahres Equal Pay bei dem Kunden kriegt.

Wie viel das Equal Pay dann ist, hängt natürlich davon ab, was der Kunde als Auskunft gibt! Wir regen uns hier immer alle über die ZAF auf, aber ich glaube, die meisten Kunden sind da nicht besser... da gilt es, kritisch nachzufragen und zu gucken, ob die eigene Arbeit vom Kunden korrekt eingruppiert wurde und ob die wirklich ALLE Gehaltsbestandteile angegeben haben (nicht, dass da ein Weihnachtsgeld vergessen wird...)

Wenn ich das richtig in Erinnerung habe, hast Du auch ein eigenes Auskunftsrecht gegen den Kunden/Entleiher. Aber ich würde erstmal abwarten, was Dir Deine ZAF mitteilt und ob das für Dich plausibel klingt oder nicht.

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/