ZeitarbeiterInnen - Ohne Organisation Machtlos

Ein Forum der IG Metall
Aktuelle Zeit: 21.08.2019, 14:44

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 07.01.2016, 13:40 
Offline

Registriert: 16.12.2012, 11:05
Beiträge: 14
Hallo Zusammen

Nun ich Berichte wie es mir ergangen ist,in meiner Leihbude.Erst wurde mein Abteilung vom Leiher an unsere Leihbude Abgetreten und dann wurde eine Neue Leihbude als Schwesterfirma im Gleichen Gebäude gegründet.Tja und dann wurden alle Arbeitsplätze durch die Werkvertragarbeiter stück für stück ersetzt.Natürlich für 8,80 Euro.Als ich etwas dazu geäußert habe,hat man mir gekündigt.Nun bin ich auf der Suche nach etwas neuem.So wird man nach 5 Jahren behandelt.

Mfg NRW


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 08.01.2016, 11:41 
Offline

Registriert: 08.11.2014, 11:21
Beiträge: 579
NRW hat geschrieben:
Hallo Zusammen

Nun ich Berichte wie es mir ergangen ist,in meiner Leihbude.Erst wurde mein Abteilung vom Leiher an unsere Leihbude Abgetreten und dann wurde eine Neue Leihbude als Schwesterfirma im Gleichen Gebäude gegründet.Tja und dann wurden alle Arbeitsplätze durch die Werkvertragarbeiter stück für stück ersetzt.Natürlich für 8,80 Euro.Als ich etwas dazu geäußert habe,hat man mir gekündigt.Nun bin ich auf der Suche nach etwas neuem.So wird man nach 5 Jahren behandelt.

Mfg NRW

Tach auch NRW,
ich hätte einige Fragen:

1. Was hast Du geäußert ???
2. Wann hast Du die Kündigung erhalten ???

_________________
Die Leiharbeit ist eine Maschinerie,
in die du als Schwein reingehst und
als Wurst rauskommst


Wer montags lächelt, nimmt die richtigen Drogen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 09.01.2016, 19:39 
Offline

Registriert: 16.12.2012, 11:05
Beiträge: 14
Hallo zusammen

Nun ich habe die Situation angesprochen auch offen am Arbeitsplatz.Da gab es dann im vorigen Jahr die Kündigung.Ich werde die Bude wärmstens weiterempfelen.

Mfg NRW


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 10.01.2016, 12:43 
Offline

Registriert: 13.12.2009, 15:00
Beiträge: 464
Wohnort: Schleswig-Holstein
NRW hat geschrieben:
(...) Tja und dann wurden alle Arbeitsplätze durch die Werkvertragarbeiter stück für stück ersetzt. (...)
Hast du wenigstens Rechtsmittel dagegen eingelegt?
Wenn ein AV durch einen anderen AV ersetzt wird, dürfte kaum eine betriebsbedingte Kündigung in Frage kommen.
Hattet Ihr einen BR?

rw


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 12.01.2016, 09:29 
Offline

Registriert: 16.12.2012, 11:05
Beiträge: 14
Hallo Zusammen

Nun einen BR hat die Leihbude nicht.Rechtsmittel habe ich lange in betracht gezogen,aber wieder verworfen.Das dauert mir zu lange.Denn ich muss ja wieder in Arbeit kommen.
Außerdem hat es keine Neuen Arbeitsverträge gegeben,sondern ich wurde nur durch eine Anderen Arbeiter ersetzt.Der arbeitet auf Werkvertrag und ist billiger.Das scheint ja jetzt so in Mode zu kommen.Aber das alles trägt dazu bei das dieses Land bergab geht,weil keiner sich wirklich dafür einsetzt altes bewehrtes zu bewahren,weil jeder nur an sich Denkt.Naja mal sehn wie es weiter geht.

Mfg NRW


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 12.01.2016, 10:03 
Offline

Registriert: 24.07.2013, 19:10
Beiträge: 720
NRW hat geschrieben:
Hallo Zusammen

Aber das alles trägt dazu bei das dieses Land bergab geht,weil keiner sich wirklich dafür einsetzt altes bewehrtes zu bewahren,weil jeder nur an sich Denkt...

Mfg NRW


Naja du trägst selber auch nicht dazu bei. Nicht mal im eigenen Interesse... Traurig. Wenn du das mit dir abziehen lässt, dich nicht wehrst, dann kann dir keiner helfen. Du hast keine Rechtsmittel eingelegt, hast es auch nicht vor, weil "es dir zu lange dauert". Selber Schuld. Also bitte nicht meckern...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 12.01.2016, 11:56 
Offline

Registriert: 08.11.2014, 11:21
Beiträge: 579
NRW hat geschrieben:
Hallo Zusammen

Nun einen BR hat die Leihbude nicht.Rechtsmittel habe ich lange in betracht gezogen,aber wieder verworfen.Das dauert mir zu lange.Denn ich muss ja wieder in Arbeit kommen.
Außerdem hat es keine Neuen Arbeitsverträge gegeben,sondern ich wurde nur durch eine Anderen Arbeiter ersetzt.Der arbeitet auf Werkvertrag und ist billiger.Das scheint ja jetzt so in Mode zu kommen.Aber das alles trägt dazu bei das dieses Land bergab geht,weil keiner sich wirklich dafür einsetzt altes bewehrtes zu bewahren,weil jeder nur an sich Denkt.Naja mal sehn wie es weiter geht.

Mfg NRW

Hallo NRW,
ich muß Prumetos uneingeschränkt Recht geben.
Und was heißt hier Rechtsmittel: "Das dauert mir
zu lange.Denn ich muß ja wieder in Arbeit kommen"
Wenn Du vor das Arbeitsgericht gezogen wärst,hät-
test Du bei 5 Jahren Betriebszugehörigkeit bestimmt
noch eine vierstellige Abfindung in nicht unerheblicher
Höhe rausschlagen können.Unabhängig davon hättest
Du selbstverständlich paralel dazu einen neuen Job
antreten können.Wo also lag das Problem ???

_________________
Die Leiharbeit ist eine Maschinerie,
in die du als Schwein reingehst und
als Wurst rauskommst


Wer montags lächelt, nimmt die richtigen Drogen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 12.01.2016, 12:29 
Offline

Registriert: 24.07.2013, 19:10
Beiträge: 720
Du schreibst meinen Namen jedes Mal falsch :wink:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 31.01.2016, 16:42 
Offline

Registriert: 13.12.2009, 15:00
Beiträge: 464
Wohnort: Schleswig-Holstein
NRW hat geschrieben:
Nun einen BR hat die Leihbude nicht.Rechtsmittel habe ich lange in betracht gezogen,aber wieder verworfen.Das dauert mir zu lange
Hast du am Ende wenigstens deinen Urlaub gekriegt und wurden die Überstunden ausgezahlt?

NRW hat geschrieben:
Denn ich muss ja wieder in Arbeit kommen.
Du musst auch von der Arbeit leben können, sonst fährst du mit Hartzi V besser.

NRW hat geschrieben:
Außerdem hat es keine Neuen Arbeitsverträge gegeben,sondern ich wurde nur durch eine Anderen Arbeiter ersetzt.
Auch diese Ersetzung sollte vertraglich geregelt sein.

NRW hat geschrieben:
Der arbeitet auf Werkvertrag und ist billiger.Das scheint ja jetzt so in Mode zu kommen.Aber das alles trägt dazu bei das dieses Land bergab geht,weil keiner sich wirklich dafür einsetzt altes bewehrtes zu bewahren,weil jeder nur an sich Denkt.Naja mal sehn wie es weiter geht.
Mit diesem Anliegen solltest du dich an den Bundestagsabgeordneten aus deinem Wahlkreis wenden. Der könnte das am ehesten ändern, so er diesbezüglich etwas ändern will.

@NRW
Vielleicht solltest du noch sagen, ob dein(e) AV(e) befristet waren oder nicht.

Gruß an die Gemeinde
rw


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de