ZeitarbeiterInnen - Ohne Organisation Machtlos

Ein Forum der IG Metall
Aktuelle Zeit: 16.08.2018, 02:02

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Streik Teilnahme
BeitragVerfasst: 02.01.2018, 09:06 
Offline

Registriert: 02.02.2015, 11:30
Beiträge: 2
Moinsens!
Ich habe mal ein wenig im Streikrecht usw. herumgestöbert! Was schwerer war als ich dachte.
Ich bin z.B. nun über folgende Aussage gestolpert:

"Jedes IG Metall-Mitglied ist verpflichtet, sich aktiv am Streik zu beteiligen"

Zu finden hier:
https://www.igmetall.de/view_tarifglossar-streikposten-10902.htm

Meine 1. Frage nun:
Welche rechtliche Grundlage gibt es für diese Aussage oder ist das eher ein: "Das hätten wir gerne so"?

2. Frage und ich bitte um eine klare Aussage ohne Moralische weinereien!
Ist es gestattet "Streikbrecher" daran zu hindern an ihren Arbeit zu gehen?
Hierzu habe ich folgendes gefunden:

"Streikrecht – und Streikpflicht?
Dem Aufruf zum Streik muss der organisierte Arbeitnehmer nicht folgen. Wer will, geht trotz Streik zur Arbeit. Allerdings muss er oder sie dann an den Streikposten vorbei, die schon nachfragen, weshalb und wieso der Kollege oder die Kollegin sich als Streikbrecher betätigt. Allerdings dürfen Streikposten Streikbrecher nicht daran hindern, trotz des ausgerufenen Streiks zur Arbeit zu gehen. Übrigens: Wer
streikt, darf nach geltendem Recht nicht entlassen werden, und wer nicht streikt, darf von den Streikenden nicht diskriminiert werden."


Quelle: https://www.juraforum.de/forum/t/streik-einfach-zu-hause-bleiben.429799/

Was mich an all dem etwas stört ist:
Man findet zwar immer wieder irgendwelche Aussagen, aber nichts handfestes! Keine rechtlichen Grundlagen. Man kann sich ja schlecht auf Forenbeiträge beziehen in einer Diskussion!

Ein Link zu entsprechenden Fakten würde mir schon reichen! (Kein Link zu den üblichen wir dürfen streiken PUNKT Seiten! Die finde ich ja zu hauf selber.)

Danke im Voraus für jede hilfreiche Information.
Und ja ich bin IGM Mitglied!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Streik Teilnahme
BeitragVerfasst: 03.01.2018, 11:14 
Offline
Administrator

Registriert: 27.12.2004, 14:20
Beiträge: 2604
Wohnort: Augsburg
Hallo Hoinz,
Zitat:
Meine 1. Frage nun:
Welche rechtliche Grundlage gibt es für diese Aussage oder ist das eher ein: "Das hätten wir gerne so"?

Es ist eine moralische Verplichtung. Also, "Das hätten wir gerne so".

Zitat:
Ist es gestattet "Streikbrecher" daran zu hindern an ihren Arbeit zu gehen?

Im von Dir verlinkten Tarifglossar heißt es dazu:
Mögliche Streikbrecher werden von ihnen - durch gütliches Zureden - vom Betreten des Betriebs abgehalten.
Sie haben jegliche Gewaltanwendung zu unterlassen. Gegenüber den arbeitswilligen Kollegen sollten sie die Ziele und Gründe des Streiks erklären, sich aber nicht in tätliche Auseinandersetzungen verwickeln lassen.


Was ist denn daran so schwer zu verstehen?

Karl


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de