ZeitarbeiterInnen - Ohne Organisation Machtlos

Ein Forum der IG Metall
Aktuelle Zeit: 22.10.2017, 07:33

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 16.08.2016, 14:39 
Offline

Registriert: 26.05.2013, 22:34
Beiträge: 869
http://www.fau.org/artikel/tarife/verdi ... gelttv.pdf

Belegt eindrucksvoll, wie dicke die Verbindungen zwischen der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft und der Nummer eins der Branche sind, incl. korrupter BRs und TaKo Mitglieder.

Highlights:

Zitat:
4.3.2 Zuvor arbeitslose Bewerber können generell mit Lohnabschlag eingestellt werden.


Sozial ist bekanntlich, was Arbeit schafft. Da zu dieser Zeit auf grund der gesetzlichen Restriktion im AÜG fast ausschließlich (Langzeit) Arbeitslose in ZA vermittelt wurden, konnte man die Löhne schön umgehen...
Zitat:
4.3.3 Sofern für Randstad aus Wettbewerbsgründen Lohnabschläge unvermeidbar sind, können
mit vorheriger Zustimmung von ver.di für definierte Besonderheiten der Marktsituation,
der Einsatzregion oder des Kundenbetriebes solche vereinbart werden.


Liebe ver.di bitte, bitte uns geht es sooooo schlecht, stimmt doch bitte einem Lohnabschlag von sagen wir 30-50% zu.. Ja?? Oh daahaankeeee. Küsschen.

Zitat:
5.4 Die Zulage nach fünf Jahren Betriebszugehörigkeit erhöht sich für alle überbetrieblichen
Mitarbeiter um 0,50 DM auf 2,35 DM pro Stunde.
5.5 Die Zulage nach zehn Jahren Betriebszugehörigkeit erhöht sich für alle überbetrieblichen
Mitarbeiter um 0,50 DM auf 2,85 DM pro Stunde.


Also LAN, welche in 2011 auf Grund dieses TV´s ihr 10 Jähriges bei Randstad feierten, erhielten umgerechnet 0,26€ / Std. als Dankeschön. Wow...

Zitat:
4 Lohndifferenzierungen
Folgende Lohndifferenzierungen bei Neueinstellung sind tariflich geregelt:
4.1 Neue Bundesländer
Für Mitarbeiter, die für Standorte in den Bundesländern Brandenburg, Sachsen,
Sachsen-Anhalt, Mecklenburg-Vorpommern und Thüringen eingestellt werden,
können reduzierte Einstiegsvergütungen und Zulagen vereinbart werden.
Die mögliche Reduzierung beträgt maximal 21 Prozent, ab 01.04.2002 maximal 18
Prozent.


Noch mehr Lohnreduzierungen???
Also als Praxisbeispiel: Ein langzeitarbeitsloser Ossi, welcher im Jahr 2001 bei einer wirtschaftlich sehr schlecht laufenden Randstad Niederlassung anheuerte, verdiente der überhaupt noch G€ld, oder musste er welches mitbringen???

Sollen Gewerkschaften nicht die Arbeits- und Lebensbedingungen ihrer Mitglieder verbessern, wie man in nahezu jeder DGB-Gewerkschaftssatzung nachlesen kann??

Ach so, in der ZA meinte man damit die Provisionen der Randstad-Dispos, welche in der TaKo auf AN-Seite mit ver.di Ticket Verschlechterungen vertraglich vereinbaren dürfen...


:roll:

Weitere Meilensteine von Tarifverträgen in der Zeitarbeit

_________________
...Staatshaushalt - Ein Haushalt in dem alle essen, aber niemand spülen will!

http://www.youtube.com/watch?v=ziDDgZdunF0


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 10.10.2016, 10:21 
Offline

Registriert: 16.01.2011, 08:24
Beiträge: 507
Zitat:

"Schaut man sich nun die 26 Tako-Mitglieder (Für jeden ver.di Bezirk einen, plus Stellvertreter) an, so fällt auf, dass überwiegend viele KollegInnen von Randstad dort mitmischen. Randstad, der Branchenprimus, mit einer flächendeckenden Struktur an Betriebsräten. Allerdings sind diese Tako-Mitglieder, welche in den Tarifverhandlungen die Arbeits- und Lebensbedingungen ihrer Mitglieder verbessern sollen, fast ausschließlich interne Disponenten, für welche dieser Tarifvertrag nicht zur Anwendung kommt. Ein eigener Tarifvertrag für Disponenten ist, so die mündliche Aussage eines Mitgliedes der ver.di-TaKo, von Randstad nicht gewünscht.  Im Bundesvorstand von ver.di gibt es gleichwohl Stimmen, welche den sehr hohen Anteil von Disponenten in der TaKo als sehr kritisch betrachten. (Mündliche Aussage.)"

Quelle: http://www.labournet.de/politik/alltag/ ... it-201617/

_________________
Der letzte Kampfaufruf http://www.youtube.com/watch?v=88Hh_DqJA5k
Der letzte Arbeitskampf http://www.youtube.com/watch?v=tGdVo6a0Ats


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de